Stats

ImpressumSitemapKontakt

13. Juli 2013: Gelungener Saisonabschluss mit Blitzturnier und Grillfest.

blitzturnier.jpgDas Turnier ist reibungslos verlaufen. Zum Ende hin konnte man aber merken, dass Manchem der Magen schon in den Kniekehlen hing. Darunter litt etwas die Konzentration. Das wirkte sich so aus, dass die Spieler bei vorzeitig beendeten Partien den Raum verließen um frische Luft zu schnappen, und sich dort festzuquatschen, so dass ich sie hinterher unter Androhung körperlicher Züchtigung zur nächsten Runde bitten mußte.

An der Tabellenspitze war nicht viel zu machen. Christof gewann alles, Guido verlor nur gegen Christof, und Johannes nur gegen Guido und Christof. Das Spitzentrio hatte sich um ganze Vier Punkte von den Verfolgern abgesetzt. Erfreulich war, dass niemand punktefrei blieb. Auch am Tabellenende konnte der eine oder andere Punkt ergattert werden.

Von der fröhlichen Atmosphäre her wurde es zwischenzeitlich schon mal etwas lauter, so dass Jörg sein obligatorisches "Ich möchte doch sehr um Turnierruhe bitten" vom Stapel ließ. Da dieses jedoch in den letzten Jahren etwas an Flächenwirkung eingebüßt hatte, ließ er sich zu einer Steigerung hinreißen: "Der Schachfreund Kern erhält einen halben Punkt Abzug wegen permanenten Laberns!"

Kreuztabelle
Platz Spieler 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 Summe
1 Christof Sielecki X 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 14
2 Guido Kern 0 X 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 13
3 Johannes Mundorf 0 0 X 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 12
4-7 Roland Drescher 0 0 0 X 0 0 1 1 1 1 1 1 1 0 1 8
4-7 Frank Hamann 0 0 0 1 X 1 0 1 0 0 1 1 1 1 1 8
4-7 Kai Waldmann 0 0 0 1 0 X 0 0 1 1 1 1 1 1 1 8
4-7 Jörg Riekenbrauk 0 0 0 0 1 1 X 1 0 0 1 1 1 1 1 8
8 Norbert Raygrotzki 0 0 0 0 0 1 0 X 1 1 1 ½ 1 1 0
9 Nicola Lajic 0 0 0 0 1 0 1 0 X 1 0 0 1 1 1 6
10-12 Dieter Ollesch 0 0 0 0 1 0 1 0 0 X 0 1 0 1 1 5
10-12 Michael Wilke 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 X 0 1 1 1 5
10-12 Markus Lengtat 0 0 0 0 0 0 0 ½ 1 0 1 X 1 ½ 1 5
13-14 Philip Brockhaus 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 X 1 ½
13-14 Franz Bredendick 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 ½ 0 X 1
15 Dirk Hölscher 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 ½ 0 X

Nach der Schach-Arbeit begann das Grill-Vergnügen.

gartenschach.jpgBesonderer Anziehungsmagnet war diesmal das von Hans-Peter mitgebrachte Gartenschach, das wir dieses Jahr auch bei den DIN-Tagen zum Einsatz bringen wollen. Es war praktisch von Beginn an in Benutzung. Zwischendurch ließ auch Jörg sich reizen, auf diesem ein paar Partien von Kurt Richter und aus seiner eigenen Praxis zum Besten zu geben. Er tat dies auf unterhaltsame und erheiternde Weise.







Kai hingegen nahm es auf sich, das Grillgut zu beaufsichtigen und fachgerecht zu erhitzen. Hier erkennt man den liebevollen Familienvater.

grillschadenbeseitigung.jpgDen übrigen blieb nur übrig, das Wetter zu genießen, das sich nicht lumpen ließ, und über Schach, Fußball, sowie Gott und die Welt zu plaudern. Auf diese Weise kam und ging der Abend leider viel zu schnell. Müssen wir wirklich bis zum nächsten Jahr auf die Wiederholung warten?

[Bericht: Dirk Stoppacher, Fotos: Markus Lengtat]