Stats

ImpressumSitemapKontakt

zurück zur Startseite


Juli 2017

Mannschaften: Der SV Dinslaken stellt eine 5. Mannschaft auf (12.07.2017)
Nach unseren Unterlagen geschah dies zuletzt vor einem Vierteljahrhundert in der Saison 1992/93.

Juni 2017

Spielort: Wir ziehen um (30.06.2017)
Bereits am letzten Junivereinsabend ist der neue Spielort die Mensa des Gustav-Heinemann-Schulzentrums in 46539 Dinslaken-Hiesfeld

Ereignisse: Die DoSiS ist ausgespielt. (25.06.2017)
In der Hauptgruppe gewinnt Christof Sielecki vor Patrick Terhuven und Philipp Sonnenschein. Weitere Ergebnisse findet Ihr hier.

Ereignisse: Die Runden 2 und 3 der DoSiS sind ausgespielt. (24.06.2017)
Dr. Dragos Ciornei führt nach 3 Runden alleine das Feld an. Die Paarungen der 4. Runde findet Ihr hier.

Ereignisse: Runde 1 der DoSiS ist ausgespielt (24.06.2017)
Die Ergebnisse und die Paarungen von Runde 2 findet Ihr hier

Ereignisse: DoSiS überschreitet die 25 Voranmeldungen (23.06.2017)
Damit stehen die Chancen gut, auch dieses Jahr wieder einen Teilnehmerrekord aufzustellen.

Ereignisse: Alle Jahre wieder steht die DoSiS ins Haus (23.06.2017)
Zum 4. Mal spielen wir die offene Stadtmeisterschaft aus. Der Tradition entsprechend diesmal wieder an einem anderen Austragungsort. Näheres in der Ausschreibung.

April 2017

Regionalliga: SV Dinslaken II bestätigt die Saisonleistung in der Schlussrunde auswärts gegen SF Heinsberg mit 5,0:3,0 (30.04.2017)
Die Abräumer waren Jörg Riekenbrauk, Dirk Stoppacher, Markus Mühlbacher und Dirk Hölscher (je 1,0 Punkte), sowie Danny Franke und Norbert Raygrotzki (je 0,5 Punkte)

Ereignisse: Die Klubmeisterschaft ist ausgespielt. (21.04.2017)
Die Ergebnisse der Schlußrunde und die Abschlußtabellen findet Ihr hier.

Ereignisse: Runde 7 der Klubmeisterschaft ist ausgelost (21.04.2017)
Die Paarungen findet Ihr hier.

Ereignisse: Bericht vom 8. Lucopen in Lille (Frankreich) (15.04.2017)
IM Christof Sielecki berichtet sehr ausführlich und lesenswert von seinen und Jörg Riekenbrauks Abenteuern in der europäischen Nachbarschaft. Christof erzielte den 2.-6. Platz, Jörg konnte den 2. Platz unter Rating 2000 erreichen.

Viererpokal: SV Dinslaken kämpft sich in Herne-Sodingen erfolgreich durch die NRW-Vorrunde (02.04.2017)
In der Samstagsrunde konnten unsere Mannen den TV Borken mit 2½:1½ schlagen, am Sonntag gab es einen 3½:½-Sieg über Gastgeber SK Sodingen/Castrop

März 2017

Ereignisse: Runde 6 der Klubmeisterschaft ist ausgelost (26.03.2017)
Die Paarungen findet Ihr hier.

Ereignisse: Runde 5 der Klubmeisterschaft ist ausgelost. (08.03.2017)
Die Paarungen findet ihr hier.

Oberliga: SV Dinslaken I verliert daheim gegen den Oberhausener SV I mit 3,5 : 4,5 (05.03.2017)
Punkte für Dinslaken konnten IM Christof Sielecki, IM Benjamin Tereick, Johannes Mundorf, Andreas Walter, Alexander Hönig, Konstantin Cebulla und Philip Brockhaus (je 0,5 Punkte) erzielen.

Februar 2017

Oberliga: SV Dinslaken I gewinnt auswärts gegen SG Ennepe-Ruhr-Süd I mit 5,0:3,0 (12.02.2017)
Punkte für Dinslaken produzierten IM Christof Sielecki, IM Benjamin Tereick, IM Thomas Trella, Alexander Hönig (je 1,0 Punkte), Andreas Walter und Rainer Ossig (je 0,5 Punkte)

Verbandsklasse: SV Dinslaken III gewinnt auswärts gegen Turm Kleve II mit 5,0:3,0 (12.02.2017)
Das Spiel nach Hause brachten Frank Hamann, Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Stefan Gilles und Norbert Hickl mit je einem Punkt.

Ereignisse: Runde 4 der Klubmeisterschaft ist ausgelost. (07.02.2017)
Die Paarungen findet ihr hier.

Januar 2017

Regionalliga: SV Dinslaken II holt auswärts gegen Turm Kamp-Lintfort I einen wichtigen 5,0:3,0-Erfolg (29.01.2017)
Für Dinslaken punktierten Philip Brockhaus, Danny Franke, Roland Drescher und Timo Volkmann (je 1,0 Zähler), sowie Konstantin Cebulla und Jörg Riekenbrauk (je 0,5 Punkte). Der Klassenerhalt ist damit so gut wie gesichert.

Oberliga: SV Dinslaken I gewinnt daheim gegen SV Wattenscheid I mit 5,5:2,5 (22.01.2017)
Die Beiträge zum Erfolg lieferten Johannes Mundorf, Rainer Ossig und Alexander Hönig (je 1,0 Punkte), sowie IM Christof Sielecki, IM Benjamin Tereick, IM Thomas Trella, Andreas Walter und Rene Borchert (je 0,5 Punkte).

Ereignisse: Runde 3 der Klubmeisterschaft findet am 20. Januar statt (11.01.2017)
Die Paarungen findet Ihr hier.

Dezember 2016

Ereignisse: Runde 2 der Klubmeisterschaft ist ausgelost. (16.12.2016)
Hier findet Ihr die Paarungen

Oberliga: SV Dinslaken I holt auswärts gegen SKK Iserlohn I mit 4,5:3,5 den Sieg nach Hause (11.12.2016)
Punkteausbeute für Dinslaken erzielten IM Christof Sielecki, IM Thomas Trella (je 1,0 Punkte), IM Benjamin Tereick, Johannes Mundorf, Andreas Walter, Rainer Ossig und Rene Borchert (je 0,5 Punkte)

Verbandsklasse: SV Dinslaken III egalisiert auswärts gegen Ratinger SK IV mit 4,0 : 4,0 (11.12.2016)
Frank Hamann, Dirk Hölscher und Mohamad Burghol (je 1,0 Punkte), sowie Stefan Gilles und Franz Bredendick (je 0,5 Punkte) konnten unseren Brettpunktestapel erhöhen.

Jugendverbandsliga: SV Dinslaken I unterliegt auswärts gegen ESK Wedau I mit 9:13 (10.12.2016)
Für Dinslaken punkteten Nico Staroszynski (3:1), Kai Schmid, Annkathrin Kempa, Matthias Horstkamp (je 1:3) und Sven Schwarz (3:0).

Ereignisse: Der Weihnachtspizzablitz ist eingeschlagen (09.12.2016)
Bei unserem traditionellen Blitzturnier mit Pizzapause konnte Alexander Hönig den Erfolg davontragen. Ihm folgten Christof Sielecki und Frank Dubbratz.

November 2016

Ereignisse: Die Klubmeisterschaft wurde eröffnet (18.11.2016)
Hier die Ergebnisse von Runde 1.

Ereignisse: Der SV Dinslaken veranstaltet die 1. offene Klubmeisterschaft (18.11.2016)
Teilnehmen kann jeder. Näheres ist der Ausschreibung zu entnehmen.

Oberliga: SV Dinslaken I verliert daheim gegen BSC Wuppertal I mit 3½:4½ (13.11.2016)
Punkte für Dinslaken erwirtschafteten Rene Borchert (1,0 Punkte), IM Christof Sielecki, IM Thomas Trella, Johannes Mundorf, Andreas Walter und Alexander Hönig.

Verbandsklasse: SV Dinslaken III verliert daheim deutlich gegen SF Düsseldorf-Süd I mit 2,0:6,0 (13.11.2016)
Das Brettpunktekonto erweiterten Franz Bredendick (1,0 Punkte), Dieter Ollesch und Stefan Gilles (je 0,5 Punkte).

Vereinstraining: Raumvorteil (04.11.2016)
Vereinstrainer Christof hat sich für heute ein wichtiges Mittelspielthema ausgesucht.

Oktober 2016

Oberliga: SV Dinslaken I holt auswärts nach langer Zeit den ersten Sieg gegen den Godesberger SK I mit 5,0:3,0 (23.10.2016)
Beute für Dinslaken machten IM Christof Sielecki, IM Benjamin Tereick, IM Thomas Trella und Rene Borchert (je 1,0 Punkte), sowie Rainer Ossig und Alexander Hönig (je 0,5 Punkte)

Verbandsklasse: SV Dinslaken III unterliegt auswärts SW Remscheid I mit 2,5:5,5 (23.10.2016)
Wertungen spielten Frank Hamann (1,0 Punkte), Stefan Gilles, Dirk Hölscher und Franz Bredendick (je 0,5 Punkte) aus.

Regionalliga: SV Dinslaken II gewinnt das Prestigeduell gegen SV Wesel I mit 5,5:2,5 (02.10.2016)
Verwertbares erwirtschafteten Jörg Riekenbrauk, Roland Drescher, Dirk Stoppacher, Timo Volkmann, Matthias Mroczek (je 1,0 Punkte) und Konstantin Cebulla (0,5 Punkte).

September 2016

Verbandsklasse: SV Dinslaken III gewinnt gegen SG Neuss I mit 5,5:2,5 den Saisonauftakt (25.09.2016)
Punkte für Dinslaken erbeuteten Frank Hamann, Dieter Ollesch, Stefan Gilles, Norbert Hickl und Holger May (je 1,0 Punkte), sowie Markus Lengtat (0,5 Punkte).

Regionalliga: Turm Krefeld I - SV Dinslaken II 6,0 : 2,0 (11.09.2016)
Punkte für Dinslaken holten Konstantin Cebulla (1,0 Punkte), Jörg Riekenbrauk und Timo Volkmann (je 0,5 Punkte)

Vereinstraining: Sizilianische Mittelspiele und Strukturen. (02.09.2016)
Das erste Vereinstraining auf dem neuen Wochentag und in der neuen Saison. IM Christof hat sich auf einen Leckerbissen für Eröffnungsfüchse vorbereitet. Beginn: 19.00 Uhr

Juli 2016

Vereinsleben: Unser Vereinsabend zieht um (30.07.2016)
Ab der neuen Saison treffen wir uns nicht mehr Donnerstags sondern Freitag abends.

Juni 2016

Ereignisse: Bildbericht zur DoSiS (12.06.2016)
Die offene Stadtmeisterschaft ist ausgespielt. Neuer Stadtmeister ist Andreas Walter vom SV Dinslaken.

Mai 2016

Verbandsklasse: SV Dinslaken III unterliegt daheim dem TV Witzhelden I mit 2,5:5,5 (01.05.2016)
Für Dinslaken konnten Dirk Hölscher (1,0 Punkte), Holger May, Stefan Gilles und Markus Mühlbacher (je 0,5 Punkte) den Brettpunktestand verbessern.

April 2016

Verbandsliga: Dinslaken II gewinnt daheim gegen Düsseldorfer SV I mit 4,5:3,5 (24.04.2016)
Die Punkte für Dinslaken holten Kai Waldmann (1,0 Punkte), Philip Brockhaus, Danny Franke, Norbert Raygrotzky, Frank Hamann, Roland Drescher, Dirk Stoppacher und Stefan Gilles (je 0,5 Punkte). Die Mannschaft erkämpft sich dadurch den Aufstieg in die Regionalliga

2. Bundesliga: SV Dinslaken I kann daheim gegen SF Schöneck mit 3,5:4,5 die Klasse nicht halten. (10.04.2016)
Gepunktet für Dinslaken haben IM Christof Sielecki (1,0 Punkte), IM Thomas Trella, IM Guido Kern, FM Bernhard Stillger, Rainer Ossig und Andreas Walter (je 0,5 Punkte)

März 2016

2. Bundesliga: SV Dinslaken I kommt auswärts gegen Aachener SV I mit 3,0:5,0 dem Klassenerhalt nicht näher (13.03.2016)
Für Dinslaken holten IM Christof Sielecki, IM Benjamin Tereick, IM Thomas Trella, IM Guido Kern, FM Bernhard Stillger und Rainer Ossig (je 0,5 Punkte) Verwertbares.

Verbandsklasse: SV Dinslaken III verliert auswärts mit 2,0 : 6,0 gegen SG Neuss I (13.03.2016)
Für Dinslaken punkteten Dirk Stoppacher (1,0 Punkte), Stefan Gilles und Franz Bredendick (je 0,5 Punkte).

Jugendverbandsliga: SV Dinslaken I verliert daheim gegen Rheydter SV II mit 10:13 (12.03.2016)
Die Punkte für Dinslaken holten Sven Schwarz (3:1 Punkte), Kai Schmid, Matthias Horstkamp, Max Baik, Lennart Stürznickel (je 1:3 Punkte) und Annkathrin Kempa (3:0 Punkte).

Verbandsliga: SV Dinslaken II erobert auswärts gegen SG Meiderich/Ruhrort I mit 6,0 : 2,0 die Spitzenposition zurück. (06.03.2016)
Die Punkte für Dinslaken fuhren Philip Brockhaus, Danny Franke, Norbert Raygrotzki und Hans-Dieter Ollesch (je 1,0 Punkte), sowie Andreas Walter, Matthias Mroczek, Jörg Riekenbrauk und Frank Hamann (je 0,5 Punkte) ein.

Januar 2016

2. Bundesliga: SV Dinslaken I scheitert auswärts an SF Katernberg I mit 2,5 : 5,5 (31.01.2016)
Für Dinslaken holten IM Christof Sielecki (1,0 Punkte), IM Thomas Trella, IM Guido Kern und Johannes Mundorf (je 0,5 Punkte) Zählbares.

Jugendverbandsliga: SV Dinslaken I wird auswärts gegen Turm Kamp-Lintfort mit 5:17 nur zweiter Sieger. (30.01.2016)
Die Punkte für Dinslaken holten Matthias Horstkamp (2:2 Punkte), sowie Kai Schmid, Annkathrin Kempa und Max Baik (je 1:3 Punkte).

2. Bundesliga: SV Dinslaken I verliert daheim gegen SG Bochum 31 I mit 3,5:4,5 (17.01.2016)
Die Dinslakener Punkte erkämpften FM Bernhard Stillger (1,0 Punkte), IM Christof Sielecki, IM Benjamin Tereick, IM Thomas Trella, IM Guido Kern und Alexander Hoenig (je 0,5 Punkte).

Jugendverbandsliga: SV Dinslaken I erzielt daheim ein 12:12-Unentschieden gegen Viktoria Alpen I (16.01.2016)
Die Dinslakener Punkte erspielten Kai Schmid, Annkathrin Kempa (je 3:1), Alexander May, Max Baik (je 2:2), Philip Brockhaus und Lennart Stürznickel (je 1:3).

Dezember 2015

2. Bundesliga: SV Dinslaken I erzielt auswärts ein Unentschieden gegen SV Mülheim-Nord II (13.12.2015)
Für Dinslaken punkteten Rainer Ossig (1,0 Punkte), sowie IM Christof Sielecki, IM Benjamin Tereick, IM Thomas Trella, FM Bernhard Stillger, Johannes Mundorf und Andreas Walter (je 0,5 Punkte).

Jugendviererpokal: SV Dinslaken streicht daheim eine Niederlage gegen Kamp-Lintfort ein. 0,5 : 3,5 (12.12.2015)
Kai Schmid erwirkte für Dinslaken einen zählbaren halben Punkt.

Verbandsklasse: SV Dinslaken III unterliegt daheim der Velberter SG I mit 1,5:6,5 (06.12.2015)
Die spärliche Beute für Dinslaken erzielten Stefan Gilles, Markus Mühlbacher und Dirk Hölscher (je 0,5 Punkte).

November 2015

Jugendverbandsliga: SV Dinslaken I gewinnt auswärts gegen Turm Krefeld I mit 9:15 an Erfahrung (28.11.2015)
Die Punkte für Dinslaken holten Sven Schwarz (3:1 Punkte), Philip Brockhaus (2:2 Punkte), Kai Schmid, Matthias Horstkamp, Annkathrin Kempa und Max Baik (je 1:3 Punkte).

Verbandsliga: SV Dinslaken II gewinnt auswärts deutlich mit 5,5 : 2,5 gegen die erste Mannschaft des SV Wermelskirchen (22.11.2015)
Für Dinslaken punkteten Konstantin Cebulla, Mathias Mroczek, Philip Brockhaus, Danny Franke und Frank Hamann (je 1,0 Punkte), sowie Norbert Raygrotzki (0,5 Punkte).

2. Bundesliga: SV Dinslaken I erringt daheim gegen SG Solingen II den Ausgleich mit 4,0:4,0 (15.11.2015)
Die Punkte für Dinslaken erbeuten IM Benjamin Tereick (1,0 Punkte), IM Christof Sielecki, IM Thomas Trella, IM Guido Kern, Johannes Mundorf, Rainer Ossig und Alexander Hoenig (je 0,5 Punkte).

Verbandsklasse: SV Dinslaken III erzwingt auswärts gegen SG Uedem II die Punkteteilung mit 4,0 : 4,0 (15.11.2015)
Die Punkte für Dinslaken konnten Dirk Stoppacher und Stefan Gilles (je 1,0 Punkte) sowie Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Markus Mühlbacher und Dirk Hölscher (je 0,5 Punkte) einstreichen.

Jugendverbandsliga: SV Dinslaken I verliert auswärts gegen Uedemer SC I mit 7:15 (14.11.2015)
Die Punkte für Dinslaken holten Max Baik (3:1 Punkte), Sven Schwarz (2:2 Punkte), Kai Schmid und Annkathrin Kempa (je 1:3 Punkte).

2. Bundesliga West: SV Dinslaken - SG Solingen II findet in Hünxe im Autohaus Röder, Bannemer Feld 6 statt! (10.11.2015)
Achtung, der Spielort hat sich geändert. Der Mannschaftskampf findet im Autohaus Röder in Hünxe, Bannemer Feld 6 statt.

Oktober 2015

Verbandsliga: SV Dinslaken II spielt zuhause 4,0 : 4,0 gegen die erste Mannschaft des SC Kevelaer (25.10.2015)
Für uns punkteten Konstantin Cebulla, Jörg Riekenbrauk, Kai Waldmann und Norbert Raygrotzki (jeweils 1,0 Punkte)

Verbandsklasse: SV Dinslaken III hat daheim gegen SV Wesel II mit 4,5 : 3,5 den Papst in der Tasche (18.10.2015)
Als Punkteeintreiber verließen heute Stefan Gilles, Thomas Rauer, Markus Mühlbacher und Dirk Hölscher (je 1,0 Punkte), sowie Markus Lengtat (0,5 Punkte) die Stätte des Geschehens.

September 2015

2. Bundesliga: SV Dinslaken I zieht in der 1. Runde ein Freilos (20.09.2015)
Hier haben wir zusammengetragen, was sich sonst noch in der Liga ereignet hat.

Verbandsklasse: SV Dinslaken III läutet die Saison auswärts mit einem Überraschungssieg gegen SC Springer St. Tönis ein: 4,5 : 3,5 (20.09.2015)
Für Dinslaken konnten Dirk Stoppacher, Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Stefan Gilles (je 1,0 Punkte) und Markus Mühlbacher (0,5 Punkte) zum Sieg beitragen.

SV Dinslaken II erkämpft sich auswärts in Düsseldorf mit nur 7 Mann das 4,0 : 4,0 gegen die dritte Mannschaft des DSK (13.09.2015)
Für Dinslaken punkteten Andreas Walter, Frank Hamann und Dirk Stoppacher (je 1,0 Punkte), sowie Danny Franke und Roland Drescher (je 0,5 Punkte)

August 2015

Der Schachverein auf den DIN-Tagen (30.08.2015)
Zum Bildbericht

Erstes Jugendtraining nach den Sommerferien (15.08.2015)
Zum Bildbericht

Helmut Wacker verstorben (14.08.2015)
Zum Nachruf

Juni 2015

SV Dinslaken beklagt den Verlust von Peter aus der Mark (17.06.2015)
zum Nachruf

Jugendbezirksliga: SV Dinslaken I erkämpft sich auswärts gegen Wesel mit 4:0 den Aufstieg. (13.06.2015)
Die Punkte für Dinslaken erbeuteten Kai Schmid, Annkathrin Kempa, Sven Schwarz und Matthias Horstkamp (je 1,0 Punkte). Gleichzeitig konnte der Tabellenführer seinen Vorsprung aufgrund eines 2:2 in der Schlußrunde nicht halten.

Mai 2015

Ereignisse: Die DoSiS 2015 ist abgeschlossen. (10.05.2015)
Die Plätze belegten IM Christof Sielecki, Jörg Riekenbrauk und Rafael Müdder. Den Ratingpreis bis DWZ 1800 errang Vereinspräsident Dieter Ollesch, bis DWZ 1500 erzielte Melanie Müdder das beste Ergebnis. Die Jugendpreise erreichten Philip Brockhaus (U20) und Annkathrin Kempa (U16).

Verbandsliga: SV Dinslaken II beschließt die Saison daheim mit 2,5:5,5 gegen SV Wermelskirchen I (03.05.2015)
Die Punkte für Dinslaken erzielten Philip Brockhaus, Kai Waldmann, Norbert Raygrotzki, Frank Hamann und Dirk Stoppacher (je 0,5 Punkte).

April 2015

Oberliga: SV Dinslaken I erspielt sich auswärts mit einem 4,0:4,0 gegen SG Porz II den Aufstieg in die 2. Bundesliga (26.04.2015)
Die Punkte für Dinslaken haben IM Christof Sielecki und Rainer Ossig (je 1,0 Punkte), sowie IM Thomas Trella, IM Guido Kern, Johannes Mundorf und FM Bernhard Stillger erwirtschaftet.

Verbandsliga: SV Dinslaken II kassiert auswärts gegen SC Kevelaer I eine unglückliche 3:5-Niederlage (12.04.2015)
Die Zähler für Dinslaken brachten Philip Brockhaus (1,0 Punkte), FM Ralf Gräber, Danny Franke, Jörg Riekenbrauk und Norbert Raygrotzki (je 0,5 Punkte) ein.

März 2015

DoSiS: Die ersten Anmeldungen zu unserer offenen Stadtmeisterschaft sind da. (30.03.2015)
Hier geht es zur Teilnehmerliste. Noch gibt es freie Plätze.

Bezirksliga: Der bereits feststehende Aufsteiger SV Dinslaken III strauchelt im Auswärtsheimspiel gegen SCF Hünxe I mit 4,0:4,0 (22.03.2015)
Für Dinslaken punkteten Markus Lengtat, Stefan Gilles und Thomas Rauer (je 1,0 Punkte), sowie Markus Mühlbacher und Lennart Brockhaus (je 0,5 Punkte).

Oberliga: SV Dinslaken I spielt nach einem knappen 4,5:3,5-Auswärtssieg gegen SVG Plettenberg I wieder um den Aufstieg mit. (01.03.2015)
IM Thomas Trella und Andreas Walter punkten voll, IM Christof Sielecki, IM Guido Kern, Johannes Mundorf, Bernhard Stillger und Danny Franke holen Remisen.

Februar 2015

Verbandsliga: SV Dinslaken II erspielt daheim einen deutlichen 6,0:2,0-Sieg gegen Düsseldorfer SK III (22.02.2015)
Auf Dinslakener Seite holten FM Ralf Gräber, Philip Brockhaus, Kai Waldmann, Norbert Raygrotzki und Detlef Schlereth (je 1,0 Punkte), sowie Jörg Riekenbrauk und Markus Lengtat (je 0,5 Punkte) Zählbares.

Ereignisse: Der SV Dinslaken lädt zur 2. DoSiS ein (11.02.2015)
Am 2. Maiwochenende sind alle Schachspieler, und solche, die es werden wollen, eingeladen, auf der Dinslakener offenen Stadtmeisterschaft im Schach die schachlichen Klingen miteinander zu kreuzen.

Bezirksliga: SV Dinslaken III macht auswärts gegen SF Moers III mit einem 6,0:2,0-Erfolg vorzeitig den Aufstieg klar. (08.02.2015)
Für die Brettpunkte sorgten Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Thomas Rauer, Franz Bredendick und Lennart Brockhaus (je 1,0 Punkte), sowie Stefan Gilles und Detlev Schlereth (je 0,5 Punkte).

Oberliga: SV Dinslaken verliert daheim den direkten Vergleich im Aufstiegsmatch gegen SV Mülheim-Nord II mit 2,5:5,5 (08.02.2015)
Die Punkte für Dinslaken holen IM Christof Sielecki (1,0 Punkte), IM Thomas Trella, Johannes Mundorf und FM Bernhard Stillger (je 0,5 Punkte).

Verbandsliga: SV Dinslaken II erringt gegen SG Solingen IV auswärts einen 7,0:1,0-Kantersieg. (01.02.2015)
Die Punkte für Dinslaken holten FM Ralf Gräber, Timo Volkmann, Jörg Riekenbrauk, Philip Brockhaus, Frank Hamann und Andre Gutowski (je 1,0 Punkte), sowie Danny Franke und Norbert Raygrotzki (je 0,5 Punkte).

Januar 2015

Oberliga: SV Dinslaken erkämpft sich auswärts mit 4,5:3,5 gegen SV Wattenscheid Aufstiegschancen. (11.01.2015)
Konstantin Cebulla holt einen vollen Punkt. Der Rest (IM Christof Sielecki, IM Thomas Trella, IM Guido Kern, Johannes Mundorf, FM Bernhard Stillger, Rainer Ossig und Andreas Walter) hält das Tor sauber (je 0,5 Punkte).

Dezember 2014

Oberliga: SV Dinslaken I erzielt gegen die in Bestaufstellung angetretene Equipe von SV Würselen I die Punkteteilung mit 4,0:4,0 (14.12.2014)
Folgende Dinslakener Spieler haben gepunktet: FM Bernhard Stillger und Andreas Walter (je 1,0 Punkte), außerdem IM Christof Sielecki, IM Thomas Trella, IM Guido Kern und Rainer Ossig (je 0,5 Punkte).

November 2014

Jugendbezirksliga: SV Dinslaken I hält den Ausgleich gegen Viktoria Alpen III mit 2,0:2,0 (22.11.2014)
Die Punkte für Dinslaken eroberten Kai Schmid und Matthias Horstkamp (je 1,0 Punkte).

Oberliga: SV Dinslaken I schafft gegen den Tabellenführer Düsseldorfer SK I den 4,0:4,0-Ausgleich (16.11.2014)
Die Punkte für Dinslaken eroberten Johannes Mundorf und FM Bernhard Stillger (je 1,0 Punkte), sowie IM Christof Sielecki, IM Thomas Trella, Andreas Walter und Konstantin Cebulla (je 0,5 Punkte)

Verbandsliga: SV Dinslaken II holt gegen SK Uedem I den ersten Saisonsieg mit 4,5 : 3,5 (09.11.2014)
Die Punkte für Dinslaken erlangten Philip Brockhaus, Norbert Raygrotzki (je 1,0 Punkte), Jörg Riekenbrauk, Kai Waldmann, Frank Hamann (je 0,5 Punkte) und Danny Franke (1,0 Punkte kampflos)

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV verliert daheim gegen Viktoria Alpen I mit 2,0 : 6,0 (09.11.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten Hans-Peter Müller (1,0 Punkte), Lennart Brockhaus und Lothar Koch (je 0,5 Punkte).

Jugendbezirksliga: SV Dinslaken I erzielt in der Startrunde gegen SV Neukirchen-Vluyn I eine Punkteteilung mit 2,0:2,0 Punkten. (08.11.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten Philip und Lennart Brockhaus (je 1,0 Punkte).

Oktober 2014

Verbandsliga: Trotz Leistungssteigerung bleiben die Punkte mit einer 3,0:5,0-Auswärtsniederlage in Duisburg (19.10.2014)
Die Brettpunkte für Dinslaken holten Andre Gutowski (1,0 Punkte), Philip Brockhaus, Roland Drescher, Norbert Raygrotzki und Holger May (je 0,5 Punkte).

Oberliga: SV Dinslaken I gelingt mit dem Glück des Tüchtigen der 4,0:4,0-Ausgleich gegen den Klub Kölner Schachfreunde I (12.10.2014)
Die Dinslakener Punkte holten FM Bernhard Stillger (1,0 Punkte), IM Christof Sielecki, IM Thomas Trella, IM Guido Kern, Johannes Mundorf, Konstantin Cebulla und FM Ralph Gräber (je 0,5 Punkte)

Bezirksliga: SV Dinslaken III gelingt im Auswärtsheimspiel gegen SV Neukirchen-Vluyn I ein 7:1-Kantersieg (12.10.2014)
Für Dinslaken punkteten Holger May, Nicola Lajic, Thomas Rauer, Detlev Schlereth (je 1,0 Punkte), Markus Lengtat, Franz Bredendick (je 0,5 Punkte), Dieter Ollesch und Stefan Gilles (je 1,0 Punkte kampflos).

September 2014

Viererpokal: SV Dinslaken übersteht die Startrunde daheim gegen SK Xanten ganz passabel mit 4,0 : 0,0 (28.09.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten IM Christof Sielecki, FM Bernhard Stillger, Norbert Raygrotzki und Holger May (je 1,0 Punkte).

Verbandsliga: SV Dinslaken II erleidet gegen SV Hilden I eine 2,5:5,5-Heimniederlage. (21.09.2014)
Für Dinslaken erreichten Jörg Riekenbrauk und Norbert Raygrotzki (je 1,0 Punkte), sowie Roland Drescher (0.5 Punkte) Zählbares.

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV scheitert auswärts knapp am Aufstiegsfavoriten Turm Spellen I mit 3,0:5,0 (21.09.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten Dirk Stoppacher, Kai Schmid und Peter aus der Mark (je 1,0 Punkte). Lennart Brockhaus mußte zum Wohle der Mannschaft auf das angebotene Remis verzichten und volles Risiko spielen.

Oberliga: SV Dinslaken holt gegen PSV Duisburg den 5,0:3,0-Auftaktsieg nach Hause. (14.09.2014)
Die Punkte für Dinslaken erkämpften IM Christof Sielecki, FM Bernhard Stillger und Andreas Walter (je 1,0 Punkte), sowie IM Thomas Trella, IM Guido Kern, Johannes Mundorf und Rainer Ossig (je 0,5 Punkte).

August 2014

Ereignisse: Viel Rummel an unserem Stand auf den DIN-Tagen. (30.08.2014)
Wir sind guter Hoffnung, dass sich der eine oder andere Besucher demnächst im Schachverein zeigen wird. Mehr kann man nicht verlangen.

Ereignisse: FM Bernhard Stillger gewinnt die offene Stadtmeisterschaft von Moers. (24.08.2014)
Er holt die volle Punktzahl von 5 Punkten und läßt damit die Konkurrenz hinter sich.

Ereignisse: Petit Prix läutet die neue Saison in Dinslaken ein. (21.08.2014)
11 Mitspieler schütteln die letzten Reste der Sommerpause ab.

Juni 2014

Ereignisse: SV Dinslaken beschließt die Saison mit JHV und Grillfest (28.06.2014)
Die Versammlung beschloß, den Vorstand unverändert in die neue Saison zu schicken. Das anschließende Grillfest wurde trotz ungemütlichem Regens eine angenehme Sache.

DoSiS: Die Schlussrunde wurde zur Durchführung gebracht. (22.06.2014)
Auch in der letzten Runde ging es auf den Brettern keineswegs friedlich zu.

Turniere: Auch auf der Hünxer Gemeindemeisterschaft holen Dinslakener Spieler gute Ergebnisse. (21.06.2014)
Unsere Spieler belegen die Plätze 2 (Markus Lengtat), 5 (Frank Dubbratz), 7 (Philip Brockhaus) und 10 (Hans-Peter Müller) bei 20 Teilnehmern.

Petit Prix: Das Juniturnier trotzt erfolgreich der Konkurrenzveranstaltung in Brasilien. (19.06.2014)
Obwohl zeitgleich die Bolz-Meisterschaft durchgeführt (und hierzuland im Fernsehen übertragen) wurde, fanden sich auch heute 14 Einheiten schachkundigen Spielpersonals in unseren heiligen Hallen ein.

DoSiS: Runde 4 ist abgeschlossen. (15.06.2014)
Direkt nach der Pfingstpause wurde wieder zu den harten Bandagen gegriffen.

Turniere: Dinslakener Delegation schneidet beim Krefelder Pfingstopen gut ab. (09.06.2014)
Johannes Mundorf (5,5 Punkte), Bernhard Stillger, Ingo Thomas, Philip Brockhaus (je 5,0 Punkte), Norbert Raygrotzki (4,5 Punkte), Holger May (3,0 Punkte) und Lennart Brockhaus (2,5 Punkte) holen respektable Ergebnisse.

DoSiS: Runde 3 ist beendet. (01.06.2014)
Von Überraschungen kann man nicht sprechen, aber es gab zwei Ergebnisse, die nicht den Erwartungen entsprachen. Markus Lengtat und Dirk Stoppacher konnten über ihre nominell stärkeren Gegner die Oberhand behalten.

Mai 2014

DoSiS: Die Ergebnisse der 2. Runde sind da. (25.05.2014)
Trotz hart ausgefochtener Kämpfe blieben Überraschungen weitgehend aus.

Turniere: Bericht aus Llucmajor (18.05.2014)
Über die Erlebnisse von IM Christof Sielecki und Jörg Riekenbrauk beim III. Open Internacional LLucmajor 2014

DoSiS: Die 1. Runde ist ausgespielt. (18.05.2014)
Mit insgesamt 18 Teilnehmern, davon 7 vereinsfremde Spieler, wurden unsere Erwartungen als Veranstalter voll erfüllt. Mit einer durchschnittlichen DWZ von 1700 und einer durchschnittlichen Abweichung von 200 ist das Teilnehmerfeld sowohl hochkarätig als auch kompakt, was spannende und sehenswerte Partien verspricht.

NRW-Blitz-MM: SV Dinslaken verpaßt knapp die Qualifikation zur Deutschen Blitzmannschaftsmeisterschaft. (17.05.2014)
Stark ersatzgeschwächt traten unsere Heroen Andreas Walter, Danny Franke, Dirk Stoppacher und Norbert Raygrotzki in Hücker-Aschen an, die Vereinsfarben hochzuhalten.

Jugendkreisliga: SV Dinslaken I stößt in der Schlußrunde daheim den Tabellenführer Viktoria Alpen III vom Thron mit 2,0 : 2,0 (10.05.2014)
In einem knisterspannenden Kampf haben Kai Schmid und Sven Schwarz mit je 1,0 Punkten das Brettpunktekonto erhöht.

Verbandsliga: SV Dinslaken II gewinnt auswärts gegen SV Wermelskirchen I mit 5,5 : 2,5 (04.05.2014)
Die Punkte für Dinslaken erwirtschaften Jörg Riekenbrauk, Timo Volkmann, Dieter Ollesch (je 1,0 Punkte), Philip Brockhaus (0,5 Punkte), Norbert Raygrotzki und Roland Drescher (je 1,0 Punkte ohne Kampf).

April 2014

Oberliga NRW: SV Dinslaken I holt auswärts gegen SG Porz II das Mannschaftsremis und den Klassenerhalt mit 4,0 : 4,0 (27.04.2014)
Die Punkte für Dinslaken erbeuteten IM Guido Kern, FM Bernhard Stillger (je 1,0 Punkte), IM Thomas Trella, IM Christof Sielecki, Rainer Ossig und Andreas Walter (je 0,5 Punkte).

DoSiS: Auf, Recken, zum Turniere!! (13.04.2014)
Die Dinslakener offene Stadtmeisterschaft startet am 18. Mai 2014.

Petit-Prix 2014: Das Blitzturnier im April war stark besetzt und gut besucht (10.04.2014)
IM Christof Sielecki (12,0 Punkte) gewann vor Martin Jäger (11,5 Punkte), Dr. Dragos Ciornei (10,5 Punkte) und weiteren 11 Teilnehmern.

Oberliga NRW: SV Dinslaken I gewinnt daheim gegen SV Castrop-Rauxel I mit 6,0 : 2,0 (06.04.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten IM Thomas Trella, IM Christof Sielecki, IM Guido Kern, Johannes Mundorf und FM Bernhard Stillger (je 1,0 Punkte), sowie Thomas Neuer und Konstantin Cebulla (je 0,5 Punkte). Der Abstiegskampf bleibt spannend. Bericht mit Analyse der Ligensituation.

Bezirksliga: SV Dinslaken III schafft daheim in Wesel einen runden Saisonabschluss mit 5,5 : 2,5 gegen SV Wesel III (06.04.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten Markus Lengtat, Thomas Rauer (je 1,0 Punkte), Stefan Gilles, Dirk Ratzkowski, Franz Bredendick (je 0,5 Punkte), Markus Mühlbacher und Hans-Peter Müller (je 1,0 Punkte ohne Kampf).

März 2014

NRW-Viererpokal: Dinslaken hält sich in der 1. Runde gegen SK Bocholt mit 3,5 : 0,5, scheitert aber in Runde 2 am Oberhausener SV mit 1,0 : 3,0 (30.03.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten IM Christof Sielecki und Johannes Mundorf (je 1,5 Punkte), Rainer Ossig (1,0 Punkte) und Andreas Walter (0,5 Punkte).

Jugend-Kreisliga: SV Dinslaken I erreicht auswärts gegen SV Neukirchen-Vluyn II die dritte Punkteteilung mit 2,0 : 2,0 (29.03.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten Sven Schwarz und Annkathrin Kempa (je 1,0 Punkte).

Verbandsliga: SV Dinslaken II gewinnt daheim gegen SF Vonkeln I mit 4,5 : 3,5 (23.03.2014)
Die Punkte für Dinslaken erspielen Jörg Riekenbrauk, Roland Drescher (je 1,0 Punkte), FM Ralf Gräber, Danny Franke, Dieter Ollesch (je 0,5 Punkte) und Kai Waldmann (1,0 Punkte ohne Kampf).

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV bezieht auswärts gegen Turm Spellen I eine kräftige Niederlage mit 1,5 : 6,5 (16.03.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten Dirk Stoppacher (1,0 Punkte) und U12-Jugendspieler Kai Schmid (0,5 Punkte).

Oberliga NRW: SV Dinslaken I holt auswärts das Mannschaftsremis gegen SV Mülheim-Nord II mit 4,0 : 4,0 (09.03.2014)
Die Punkte für Dinslaken holen IM Christof Sielecki und Rainer Ossig (je 1,0 Punkte), sowie IM Thomas Trella, IM Guido Kern, Johannes Mundorf und Konstantin Cebulla (je 0,5 Punkte).

Bezirksliga: SV Dinslaken III erhält auswärts im Aufstiegsduell eine heftige Klatsche vom Konkurrenten SV Wesel II mit 1,5 : 6,5 (09.03.2014)
Die Punkte für Dinslaken holen Frank Hamann, Nikola Lajic und Dirk Stoppacher (je 0,5 Punkte)

Februar 2014

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV hatte Tabellenführer SK Xanten I daheim auf der Schippe, verliert aber mit 3,0 : 5,0 (23.02.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten Thomas Rauer, Hans-Peter Müller (je 1,0 Punkte), Peter aus der Mark und Kai Schmid (je 0,5 Punkte)

Petit-Prix 2014: Das Februarturnier wurde in kleiner, aber starker Besetzung ausgetragen. (20.02.2014)
Die Plätze machten Christof Sielecki, Johannes Westermann und Ingo Thomas.

Verbandsliga: SV Dinslaken II erkämpft sich stark geschwächt und gegen den Auswärtsnachteil bei SC Solingen I einen Mannschaftspunkt mit 4,0 : 4,0 (16.02.2014)
Gepunktet für Dinslaken haben FM Ralf Gräber, Lothar Dehen und Philip Brockhaus (je 1,0 Punkte), sowie Holger May und Nicola Lajic (je 0,5 Punkte).

Jugendkreisliga: SV Dinslaken I zieht gegen Viktoria Alpen II daheim mit 1,5 : 2,5 den Kürzeren. (15.02.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten Kai Schmid (1,0 Punkte) und Alessio Ciomperlik (0,5 Punkte).

Überraschung auf dem Kongress des Niederrheinischen Schachverbandes (15.02.2014)
Dr. Marius Fränzel wollte nur unter Auflagen kandidieren, was der Kongress abgelehnt hat.

Bezirksliga: SV Dinslaken III gewinnt auswärts gegen SCF Hünxe I mit 5,5 : 2,5 (09.02.2014)
Die Punkte für Dinslaken holen Michael Wilke, Markus Lengtat, Stefan Gilles, Nikola Lajic und Franz Bredendick (je 1,0 Punkte), außerdem Holger May (0,5 Punkte). Damit bewahrt Dinslaken die Chance, den Aufstieg aus eigener Kraft zu erzwingen.

Oberliga NRW: SV Dinslaken I verliert knapp gegen SV Wattenscheid II mit 3,0 : 5,0 (02.02.2014)
Die Punkte für Dinslaken verteidigten IM Christof Sielecki und Andreas Walter (je 1,0 Punkte), sowie IM Guido Kern und Konstantin Cebulla (je 0,5 Punkte)

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV kriegt heute von SV Wesel IV auswärts einen drauf mit 2,5 : 5,5 (02.02.2014)
Gepunktet für Dinslaken haben Dirk Hölscher, Hans-Peter Müller (je 1,0 Punkte) und Julian Sper (0,5 Punkte).

Januar 2014

Verbandsliga: SV Dinslaken II überzeugt daheim gegen DSK III mit 5,5 : 2,5 (26.01.2014)
Für Dinslaken punkteten Kai Waldmann, Danny Franke, Norbert Raygrotzki und Timo Volkmann (je 1,0), sowie Ralf Gräber, Lothar Dehen und Jörg Riekenbrauck (je 0,5).

Jugendkreisliga: SV Dinslaken I erkämpft sich auswärts gegen SK Xanten II einen Mannschaftspunkt mit 1,0 : 1,0 (25.01.2014)
Gepunktet für Dinslaken hat Annkathrin Kempa (1,0 Punkte)

Bezirksliga: SV Dinslaken III lacht im Heimspiel gegen TV Mehrhoog I mit 6,0 : 2,0 das Glück. (19.01.2014)
Gepunktet für Dinslaken haben Frank Hamann, Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Dirk Ratzkowski und Nikola Lajic (je 1,0), sowie Stefan Gilles und Markus Mühlbacher (je 0,5).

Viererpokal: SV Dinslaken gewinnt auswärts gegen Turm Kamp-Lintfort mit 3,5 : 0,5 sowohl den Pokal als auch das Prestige (19.01.2014)
Die Punkte für Dinslaken holten IM Christof Sielecki, Johannes Mundorf und Rainer Ossig (je 1,0), sowie IM Guido Kern (0,5).

Petit-Prix 2014: Die neue Staffel unserer Blitzturnierserie ist erfolgreich angelaufen (16.01.2014)
Mit 17 Teilnehmern im Feld haben wir direkt zu Beginn einen neuen Beteiligungsrekord aufgestellt.

Oberliga NRW: Dinslaken I gewinnt Schlüsselspiel im Abstiegskampf gegen Erkenschwick deutlich mit 5,5:2,5 (12.01.2014)
Für Dinslaken punkteten IM Thomas Trella, IM Guido Kern, Johannes Mundorf uns Rainer Ossig (je 1,0), sowie IM Christof Sielecki, Martin Jäger und FM Bernhard Stillger.

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV gelingt daheim ein 7,0 : 1,0 - Erdrutschsieg gegen SF Moers IV (12.01.2014)
Für Dinslaken verteidigten Dirk Stoppacher, Thomas Rauer, Peter aus der Mark, Lothar Koch, Bernd Schwagrowski und Hans-Peter Müller (je 1,0), sowie Dirk Hölscher und Julian Reusch (je 0,5) die Punkte.

SV Dinslaken wird Fünfter im Vereinsvergleich beim Schnellschachturnier des SC Straelen. (05.01.2014)
IM Christof Sielecki wird bester Spieler des Turniers. Auch U12-Jugendspieler Kai Schmid erreicht in seiner Altersklasse einen ansehnlichen 5. Platz. Jetzt mit Fotos!!

Dezember 2013

Der SV Dinslaken wünscht frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr (24.12.2013)

Viererpokal: SV Dinslaken zieht mit einem 3,0 : 1,0 über Turm Spellen ins Bezirksfinale ein. (15.12.2013)
Die Punkte haben Andreas Walter, Markus Lengtat und Dirk Ratzkowski (je 1,0) in Dinslaken gehalten.

Verbandsliga: SV Dinslaken II verliert unglücklich bei SG Hochneukirch mit 3,0 : 5,0 (15.12.2013)
Für Dinslaken punkteten Roland Drescher und Timo Volkmann (je 1,0), sowie Andre Gutowski und Norbert Raygrotzki (je 0,5).

Oberliga NRW: SV Dinslaken I schafft daheim den Ausgleich gegen den Klub Kölner SF 1 mit 4,0 : 4,0 (08.12.2013)
Die Punkte für Dinslaken holten Andreas Walter (1,0), IM Thomas Trella, IM Christof Sielecki, IM Guido Kern, Johannes Mundorf, Konstantin Cebulla und FM Bernhard Stillger (je 0,5).

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV fährt das "Ding" gegen SK Xanten II mit 6,0 : 2,0 sicher nach Hause. (08.12.2013)
Für Dinslaken punkteten Thomas Rauer, Peter aus der Mark, Bernd Schwagrowski, Hans-Peter Müller und Kai Schmid (je 1,0), sowie Dirk Stoppacher und Dirk Hölscher (je 0,5).

Jugendkreisliga: SV Dinslaken I hält auswärts die Begegnung mit Turm Kamp-Lintfort III ausgeglichen mit 2,0 : 2,0 (07.12.2013)
Für Dinslaken punkteten Jan Schmitz (1,0), Kai Schmid und Sven Schwarz (je 0,5).

Bezirksliga: SV Dinslaken III gewinnt auswärts mit Rückenwind deutlich gegen SF Moers III mit 6,0:2,0 (01.12.2013)
Die Punkte holten Frank Hamann, Holger May, Stefan Gilles, Dirk Ratzkowski und Nikola Lajic (je 1,0), sowie Michael Wilke und Markus Lengtat (je 0,5) nach Dinslaken.

November 2013

Jugendviererpokal: SV Dinslaken wird von Viktoria Alpen aus dem Turnier geworfen mit 1,0 : 3,0 (30.11.2013)
Den einzigen Brettpunkt für unsere Jungs erkämpfte sich Matthias Horstkamp (1,0).

Verbandsliga: SV Dinslaken II gelingt daheim der erste Saisonsieg gegen SC Bayer Uerdingen I mit 4,5 : 3,5 (24.11.2013)
Für Dinslaken punkteten Jörg Riekenbrauk und Norbert Raygrotzki (je 1,0), sowie Andre Gutowski, Kai Waldmann, Danny Franke, Philip Brockhaus und Frank Hamann (je 0,5).

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV gewinnt daheim gegen TV Mehrhoog II mit 5,0 : 3,0 (17.11.2013)
Die Punkte für Dinslaken holten Dirk Stoppacher, Thomas Rauer, Julian Reusch und Lothar Koch (je 1,0), sowie Dirk Hölscher (+)

NRW-Oberliga: SV Dinslaken I scheitert auswärts gegen SG Solingen II mit 2,0 : 6,0 (17.11.2013)
Die Punkte für Dinslaken holten Johannes Mundorf (1,0), IM Christof Sielecki und Konstantin Cebulla (je 0,5).

Blitzmannschaftsmeisterschaft: SV Dinslaken holt sich den 1. Rang (16.11.2013)
Schöner Überraschungserfolg für unsere Heroen Norbert Raygrotzki, Andreas Walter, Dirk Ratzkowski und Holger May.

Bezirksliga: SV Dinslaken III erzielt daheim gegen TV Bruckhausen I einen deutlichen Sieg mit 5,5 : 2,5 (10.11.2013)
Die Punkte für Dinslaken holten Frank Hamann, Dirk Ratzkowski, Nikola Lajic und Franz Bredendick (je 1,0), sowie Holger May, Stefan Gilles und Markus Mühlbacher (je 0,5).

Verbandsliga: SV Dinslaken II schafft auswärts den Ausgleich gegen SG Kaarst I mit 4,0 : 4,0 (03.11.2013)
Für Dinslaken punkteten Lothar Dehen, Timo Volkmann, Philip Brockhaus (je 1,0) und Andre Gutowski (+)

Viererpokal: SV Dinslaken erspielt sich die nächste Runde gegen TV Bruckhausen mit 3,0:1,0 (03.11.2013)
Für Dinslaken punkteten Dirk Ratzkowski (1,0), Holger May und Dirk Stoppacher (je 0,5), sowie Andreas Walter (+)

BJEM: Philip Brockhaus erringt in der U18 einen Qualifikationsplatz zur Verbandsebene. (02.11.2013)
Außerdem dabei: Alessio Ciomperlik und Kai Schmid in der U12, sowie Sven Schwarz und Matthias Horstkamp in der U16. - Ausführlicher Erlebnisbericht -

Oktober 2013

Verbandsliga: SV Dinslaken II teilt gegen Düsseldorfer SV I die Punkte mit 4,0 : 4,0 (13.10.2013)
Die Punkte für Dinslaken holten Roland Drescher und Philip Brockhaus (je 1,0), sowie Lothar Dehen, Kai Waldmann, Danny Franke und Norbert Raygrotzki (je 0,5).

Ereignisse: Andreas Walter vom SV Dinslaken holt sich den silbernen Turm 2013/2014. (12.10.2013)
Im Finale setzt er sich gegen Jurij Vasiliev aus Moers durch.

NRW-Oberliga: SV Dinslaken gewinnt gegen SK Münster I das Duell der Aufsteiger mit 4,5 : 3,5 (06.10.2013)
Die Punkte für Dinslaken holten Johannes Mundorf, Thomas Neuer und FM Bernhard Stillger (je 1,0), sowie IM Thomas Trella, IM Christof Sielecki und Martin Jäger (je 0,5).

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV scheitert auswärts an SV Neukirchen-Vluyn I mit 3,0 : 5,0 (06.10.2013)
Für Dinslaken punkteten Thomas Rauer (1,0), Dirk Stoppacher, Dirk Hölscher, Peter aus der Mark und Bernd Schwagrowski (je 0,5).

September 2013

Bezirksliga: SV Dinslaken III verpasst den ersten Auswärtssieg gegen Rheinberg I mit 4,0 : 4,0 (29.09.2013)
Die Punkte für Dinslaken holten Franz Bredendick, Dirk Stoppacher und Thomas Rauer (je 1,0), sowie Holger May und Markus Lengtat (je 0,5).

Verbandsliga: SV Dinslaken II leitet gegen SV Wesel I die Saison mit einem Mannschaftsremis ein - 4,0 : 4,0 (22.09.2013)
Die Punkte für Dinslaken holten FM Ralf Gräber, Andre Gutowski und Philip Brockhaus (je 1,0), sowie Lothar Dehen und Danny Franke (je 0,5). - Der Bericht ist eingetroffen!! -

NRW-Oberliga: SV Dinslaken scheitert gegen Turm Emsdetten II mit 3,0 : 5,0 knapp an der Sensation. (15.09.2013)
Für Dinslaken punkten IM Guido Kern (1,0), sowie IM Christof Sielecki, Johannes Mundorf, Rainer Ossig und Konstantin Cebulla (je 0,5). Ein weiterer voller Brettpunkt war möglich.

Vereinsleben: Peter Leko in Dinslaken (07.09.2013)
Zur 90-Jahr-Feier des SV Dinslaken feiert Peter Leko mit und gibt eine Simultanvorstellung an 40 Brettern.

August 2013

Vereinsleben: Erstmalig sind wir mit einem Infostand auf den DIN-Tagen vertreten. (31.08.2013)
Das wechselhafte Wetter erschwert die Arbeit und hält Besucher fern.

Turniere: IM Christof Sielecki (SV Dinslaken) gewinnt das renommierte Faaker See Open in Österreich (17.08.2013)
Auch die anderen Teilnehmer aus Dinslaken schneiden gut ab.

Juli 2013

Vereinsleben: Tolles Blitzturnier und Grillfest zum Saisonabschluss (13.07.2013)
Das Spitzentrio, bestehend aus Christof Sielecki, Guido Kern und Johannes Mundorf, überschritt mit großem Abstand die Ziellinie

NRW-JBMM: SV Dinslaken erringt den dritten Platz. (07.07.2013)
Johannes Mundorf, Konstantin Cebulla, Andreas Walter und Michael Jakubowski spielen überragend und landen weit vorne.

Turniere: Alessio und Nevio Ciomperlik beim OSV-Jugendopen (07.07.2013)
Großer Pressebericht in der WAZ/NRZ

Juni 2013

Vereinsblitz: Rekordbeteiligung beim Juniblitz-Petit-Prix (20.06.2013)
Christof Sielecki gewinnt vor Ingo Thomas und Jörg Riekenbrauk

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV kommt daheim gegen Turm Spellen I nicht über ein 4:4 hinaus. (09.06.2013)
Für Dinslaken punkteten Alexander Itermann, Julian Reusch und Roland Drescher (je 1,0), sowie Jan Köpping und Hans-Peter Müller (je 0,5). Die Mannschaft verfehlt damit den Klassenerhalt so knapp wie nur möglich. Jetzt mit Detailbericht!

Jugendverbandsliga: SV Dinslaken 1 scheitert im Aufstiegsfinale gegen Turm Kleve 1 mit 14:18 (08.06.2013)
Für Dinslaken punkteten Johannes Mundorf, Andreas Walter (je 3:1), Konstantin Cebulla, Lennart Brockhaus (je 2:2), Philip Brockhaus, Julian Sper, Kai Schmid und Annkathrin Kempa (je 1:3)

Mai 2013

Verbandsklasse: SV Dinslaken II "begnügt" sich daheim mit einer Punkteteilung gegen Düsseldorfer SK IV mit 4,0 : 4,0 (26.05.2013)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus (1,0), Lothar Dehen, Andre Gutowski, Danny Franke, Frank Hamann (je 0,5) und Ralf Gräber (+).

Jugendkreisliga: SV Dinslaken II holt daheim gegen Tabellenführer Turm Kamp-Lintfort II den Mannschaftsausgleich mit 2,0 - 2,0 (25.05.2013)
Für Dinslaken punkteten Fabian Schilling und Alessio Ciomperlik (je 1,0).

Tolle Turnierergebnisse über Pfingsten. (20.05.2013)
9 Dinslakener haben an den Turnieren in Krefeld und Limburg teilgenommen.

Vereinsabend: 1. Turnier unserer Blitzturnierserie durchgeführt. (16.05.2013)
Christof Sielecki siegte vor Johannes Westermann und Frank Dubbratz.

Jugendverbandsblitzmannschaftsmeisterschaft: Dinslaken erringt im Stichkampf den ersten Platz. (09.05.2013)
Für Dinslaken dabei waren Johannes Mundorf, Konstantin Cebulla, Andreas Walter und Michael Jakubowski

Jugendkreisliga: SV Dinslaken II verliert auswärts gegen SV Neukirchen-Vluyn mit 1,0 - 3,0 (04.05.2013)
Für Dinslaken punkteten Alessio Ciomperlik und Jan Schmitz (je 0,5).

April 2013

NRW-Klasse: SV Dinslaken I schlägt den SV Lippstadt mit 5,0 : 3,0 und steigt in die Oberliga NRW auf! (28.04.2013)
Für Dinslaken punkteten (Noch-)FM Thomas Trella, IM Christof Sielecki und Johannes Mundorf (je 1,0), sowie IM Guido Kern, Konstantin Cebulla, Thomas Neuer und Martin Jäger (je 0,5). Thomas Trella erzielte seine dritte IM-Norm.

Verbandsklasse: SV Dinslaken II gewinnt auswärts nicht ganz überraschend gegen OSC Rheinhausen II mit 7,0 : 1,0, und sichert sich endgültig den Aufstieg in die Verbandsliga. (28.04.2013)
Für Dinslaken punkteten alle, davon Andreas Walter und Lothar Dehen mit nur halben Zählern und Kai Waldmann ohne Kampf.

Jugendverbandsliga: SV Dinslaken I schlägt auswärts Brett-vorm-Kopp Duisburg mit 17 : 15 und hält für die Schlussrunde Aufstiegschancen aufrecht! (27.04.2013)
Für Dinslaken punkteten Johannes Mundorf, Lennart Brockhaus, Julian Reusch, Julian Sper (je 3:1), Michael Jakubowski (2:2), Kai Schmid, Matthias Horstkamp und Alessio Ciomperlik (je 1:3).

Bezirksliga: SV Dinslaken III bezwingt SF Moers II daheim mit 6,0 : 2,0 (21.04.2013)
Für Dinslaken punkteten Michael Wilke, Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Markus Mühlbacher, Thomas Rauer (je 1,0), Philip Brockhaus und Franz Bredendick (je 0,5). Achtung: Bericht wurde ergänzt!

Jugend-Viererpokal: SV Dinslaken unterliegt im Finale dem Regionalligisten SF Moers mit 0 : 4 (20.04.2013)
Der SV Dinslaken mußte sich trotz heftiger Gegenwehr ohne Punktgewinn geschlagen geben.

Bezirksklasse: Überraschend schlägt Dinslaken IV auswärts den Tabellenersten Moers III mit 4,5:3,5. (14.04.2013)
Für Dinslaken punkteten Dirk Ratzkowski, Alexander Itermann und Julian Reusch (je 1,0), sowie Peter aus der Mark, Lothar Koch und Lennart Brockhaus (je 0,5).

NRW-Klasse: SV Dinslaken I erkämpft sich daheim gegen SC Bocholt I mit einem 6:2 das Aufstiegsendspiel (07.04.2013)
Für Dinslaken punkteten IM Christof Sielecki, IM Guido Kern, Johannes Mundorf und Rainer Ossig (je 1,0), sowie FM Thomas Trella, Konstantin Cebulla, Thomas Neuer und Martin Jäger (je 0,5).

März 2013

Verbandsklasse: SV Dinslaken II bleibt daheim gegen ESV Großenbaum I mit 5,5 : 2,5 auf Aufstiegskurs (17.03.2013)
Für Dinslaken punkteten Lothar Dehen, Andre Gutowski, Jörg Riekenbrauk und Danny Franke (je 1,0), sowie Ralf Gräber, Kai Waldmann und Timo Volkmann (je 0,5).

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV verliert daheim gegen TVB Bruckhausen I nach gutem Kampf mit 3 : 5 (17.03.2013)
Für Dinslaken punkteten Bernd Schwagrowski und Hans-Peter Müller (je 1,0), sowie Lennart Brockhaus und Julian Reusch (je 0,5).

NRW-Klasse: SV Dinslaken I erhält in Hattingen die Aufstiegschancen aufrecht (10.03.2013)
Für Dinslaken punkteten Johannes Mundorf, Rainer Ossig und Andre Wokrina (je 1,0), außerdem FM Thomas Trella, IM Guido Kern und Thomas Neuer (je 0,5).

Bezirksliga: SV Dinslaken III gewinnt auswärts mit 5,5:2,5 gegen SV Wesel III (10.03.2013)
Für Dinslaken punkteten Michael Wilke, Markus Mühlbacher und Franz Bredendick (je 1,0), sowie Hans-Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Stefan Gilles, Philip Brockhaus und Thomas Rauer (je 0,5).

Bezirksliga: SV Dinslaken III gewinnt daheim mit 6,5:1,5 gegen TuS Rheinberg. (03.03.2013)
Für Dinslaken punkteten Hans-Dieter Ollesch, Stefan Gilles, Nikola Lajic, Philip Brockhaus und Franz Bredendick (je 1:0), sowie Markus Lengtat (0,5) und Thomas Rauer (+).

NRW-Viererpokal: Dinslaken verliert in der zweiten Runde knapp nach Zweitwertung gegen den gutbestückten Oberhausener SV. (03.03.2013)
Für Dinslaken punkteten Thomas Neuer (1,0), Johannes Mundorf und Andreas Walter (je 0,5).

NRW-Viererpokal: SV Dinslaken wirft in Oberhausen den SK Holsterhausen mit 2,5 : 1,5 aus dem Rennen. (02.03.2013)
Für Dinslaken punkteten Andreas Walter (1,0), Johannes Mundorf, Konstantin Cebulla und Thomas Neuer (je 0,5).

Jugend-Verbandsliga: SV Dinslaken I gewinnt daheim gegen SV Wesel II mit 17,0 : 12,0. (02.03.2013)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus (3:1), Julian Sper (2:2), Lennart Brockhaus, Kai Schmid und Matthias Horstkamp (je 1:3) sowie Michael Jakubowski, Sven Schwarz und Annkathrin Kempa (je 3:0).

Februar 2013

Jugendkreisliga: SV Dinslaken II verliert daheim gegen Tabellenführer Viktoria Alpen mit 1,5 - 2,5 (23.02.2013)
Für Dinslaken punkteten Fabian Schilling (1,0) und Jan Schmitz (0,5).

NRW-Klasse: SV Dinslaken I gewinnt daheim gegen die SG Bochum II mit 5,5 - 2,5 (17.02.2013)
Für Dinslaken punkteten FM Thomas Trella und Lothar Dehen (je 1,0), sowie IM Guido Kern, Johannes Mundorf, Thomas Neuer, Andreas Walter, FM Ralf Gräber (je 0,5) und IM Christof Sielecki (+).

Verbandsklasse: SV Dinslaken II schlägt auswärts den Tabellendritten SK Turm Krefeld II mit 5,5 : 2,5 (03.02.2013)
Für Dinslaken punkteten Andreas Walter, Lothar Dehen, Jörg Riekenbrauk, Danny Franke und Dirk Stoppacher (je 1,0), sowie Stefan Gilles (0,5).

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV verliert auswärts gegen SF Moers IV denkbar knapp mit 3,5 : 4,5 (03.02.2013)
Für Dinslaken punkteten Dirk Ratzkowski und Julian Reusch (je 1,0), sowie Peter aus der Mark, Lothar Koch und Hans-Peter Müller (je 0,5).

Jugend-Verbandsliga: SV Dinslaken I gewinnt auswärts gegen SK Turm Krefeld I mit 19,0 : 9,0. (02.02.2013)
Für Dinslaken punkteten Alessio Ciomperlik (3:1), Philip Brockhaus (2:2), Kai Schmid und Sven Schwarz (je 1:3) sowie Andreas Walter, Lennart Brockhaus, Julian Reusch und Matthias Horstkamp (je 3:0).

Januar 2013

Bezirksliga: SV Dinslaken III gewinnt auswärts mit 6,0 - 2,0 gegen SK Xanten I (27.01.2013)
Für Dinslaken punkteten Michael Wilke, Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Philip Brockhaus und Franz Bredendick (je 1,0), sowie Stefan Gilles und Nikola Lajic (je 0,5).

NRW-Klasse: SV Dinslaken I spielt auswärts unentschieden gegen den SV Castrop-Rauxel I mit 4,0 - 4,0 (20.01.2013)
Für Dinslaken punkteten FM Thomas Trella, IM Guido Kern und Rainer Ossig (je 1,0), sowie IM Christof Sielecki und Johannes Mundorf (je 0,5).

Verbandsklasse: SV Dinslaken II gewinnt auswärts deutlich mit 6,5 : 1,5 gegen TuS Düsseldorf-Nord I (13.01.2013)
Für Dinslaken punkteten Danny Franke, Timo Volkmann, Frank Hamann und Dieter Ollesch (je 1,0), sowie Ralf Gräber, Lothar Dehen, Jörg Riekenbrauk (je 0,5) und Andreas Walter (+).

Jugend-Verbandsliga: SV Dinslaken I holt gegen SV Turm Kamp-Lintfort I mit 16,0 : 15,0 beide Mannschaftspunkte nach Dinslaken (12.01.2013)
Für Dinslaken punkteten Lennart Brockhaus, Julian Sper (je 3:1), Konstantin Cebulla, Philip Brockhaus (je 2:2), Michael Jakubowski, Kai Schmid, Matthias Horstkamp (je 1:3) und Julian Reusch (3:0).

Dezember 2012

Vereinsweihnachtsblitzturnier 2012 war wieder eine runde Angelegenheit (22.12.2012)
Bronze teilten sich Andreas Walter und Ingo Thomas, Silber holte sich Andre Gutowski, und Gold ging an Christof Sielecki.

NRW-Klasse: Klare Niederlage gegen Außenseiter aus Münster zum Jahresabschluß (16.12.2012)
Dinslaken I verliert daheim mit 2,5 : 5,5 gegen SK Münster II. Für Dinslaken punkteten Christof Sielecki (1,0), Thomas Trella, Johannes Mundorf und Martin Jäger (je 0,5).

Ergebnisse der Jugendbezirksblitzmannschaftsmeisterschaft (15.12.2012)
Unsere Equipe, - Andreas, Konstantin, Michael J. und Philip -, holt sich den ersten Qualifikationsplatz.

Verbandsklasse: SV Dinslaken II gewinnt zu Hause gegen SF Heinsberg II mit 5:3 (09.12.2012)
Die Punkte holten Lothar Dehen, Kai Waldmann und Danny Franke (je 1,0), sowie Dirk Stoppacher, Nicola Lajic (je 0,5) und Ralf Gräber (+) nach Dinslaken.

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV holt gegen SV Turm Kamp-Lintfort III die Punkteteilung mit 4,0 : 4,0 (09.12.2012)
Für Dinslaken punkteten Alexander Itermann (1,0), Dirk Ratzkowski, Peter aus der Mark, Bernd Schwagrowski, Hans-Peter Müller (je 0,5) und Julian Reusch (+).

Viererpokal: SV Dinslaken gewinnt auswärts gegen SCF Hünxe mit 3,5 : 0,5 (09.12.2012)
Für Dinslaken punkteten Konstantin Cebulla, Markus Lengtat und Philip Brockhaus (je 1,0), sowie Hans-Dieter Ollesch (0,5).

Jugendviererpokal: SV Dinslaken gewinnt auswärts mit 2,5 - 1,5 gegen SV Turm Kamp-Lintfort (08.12.2012)
Für Dinslaken punkteten Michael Jakubowski und Lennart Brockhaus (je 1,0), sowie Philip Brockhaus (0,5). Dinslaken hat damit das Pokalfinale erreicht.

Bezirksliga: SV Dinslaken III gewinnt daheim mit 5,0 - 3,0 gegen TV Mehrhoog I (02.12.2012)
Für Dinslaken punkteten Michael Wilke, Markus Lengtat und Alexander Itermann (je 1,0), sowie Stefan Gilles, Franz Bredendick, Thomas Rauer und Dirk Ratzkowski (je 0,5).

Jugendkreisliga: SV Dinslaken II holt auswärts die Punkteteilung mit 2,0 - 2,0 gegen SK Xanten II (01.12.2012)
Für Dinslaken punkteten Fabian Schilling und Alessio Ciomperlik (je 1,0).

November 2012

NRW-Klasse: SV Dinslaken I gewinnt auswärts gegen die Langenfelder SF I mit 4,5 - 3,5 (18.11.2012)
Für Dinslaken punkteten FM Thomas Trella, Konstantin Cebulla und Rainer Ossig (je 1,0), sowie IM Christof Sielecki, Johannes Mundorf und Thomas Neuer (je 0,5).

Verbandsklasse: SV Dinslaken II schlägt auswärts den Aufstiegskonkurrenten SG Velbert I mit 5,5 - 2,5 (11.11.2012)
Für Dinslaken punkteten Andreas Walter, Danny Franke, Frank Hamann und Dirk Stoppacher (je 1,0), sowie Kai Waldmann, Jörg Riekenbrauk und Timo Volkmann (je 0,5).

Jugendviererpokal: SV Dinslaken gewinnt daheim mit 2,5 - 1,5 gegen SV Wesel (10.11.2012)
Für Dinslaken punkteten Michael Jakubowski, Lennart Brockhaus und Julian Reusch (je 0,5), sowie Philip Brockhaus (+).

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV erreicht auswärts ein glückliches Unentschieden mit 4,0 - 4,0 gegen SV Neukirchen-Vluyn I (04.11.2012)
Für Dinslaken punkteten Bernd Schwagrowski, Alexander Itermann und Julian Reusch (je 1,0), sowie Lothar Koch und Kai Schmid (je 0,5).

Jugendkreisliga: SV Dinslaken II verliert daheim mit 1 : 3 gegen SF Moers II (03.11.2012)
Für Dinslaken punktete Sven Schwarz (+).

Oktober 2012

Viererpokal: SV Dinslaken gewinnt daheim mit 4 : 0 gegen Turm Rheinberg (28.10.2012)
Für Dinslaken punkteten IM Christof Sielecki, IM Guido Kern, Johannes Mundorf und Konstantin Cebulla (je 1,0).

Verbandsklasse: SV Dinslaken II gewinnt daheim mit 5,5 - 2,5 gegen Turm Schiefbahn I (28.10.2012)
Für Dinslaken punkteten Jörg Riekenbrauk, Danny Franke, Dirk Stoppacher und Philip Brockhaus (je 1,0), sowie Andreas Walter, Lothar Dehen und Kai Waldmann (je 0,5).

NRW-Klasse: SV Dinslaken I gewinnt daheim mit 6,0 - 2,0 gegen den Bielefelder SK (21.10.2012)
Für Dinslaken punkteten IM Christof Sielecki, Thomas Neuer, Rainer Ossig und Andreas Walter (je 1,0), sowie Thomas Trella, IM Guido Kern, Johannes Mundorf und Konstantin Cebulla (jeweils 0,5).

Bezirksliga: SV Dinslaken III verpasst auswärts knapp den Überraschungssieg gegen SV Wesel II und verliert 3,5 - 4,5 (21.10.2012)
Für Dinslaken punkteten Hans-Dieter Ollesch, Franz Bredendick, Thomas Rauer (jeweils 1,0) und Philip Brockhaus (0,5).

Bezirksliga: SV Dinslaken III verliert daheim mit 2,5 : 5,5 gegen SCF Hünxe I (07.10.2012)
Für Dinslaken punkteten Stefan Gilles und Philip Brockhaus (je 1,0), sowie Markus Lengtat (0,5)

September 2012

Bezirksklasse: SV Dinslaken IV verliert auswärts mit 1,5 : 6,5 gegen SV Wesel IV (30.09.2012)
Für Dinslaken punkteten Dirk Ratzkowski, Lennart Brockhaus und Julian Reusch (jeweils 0,5).

Verbandsklasse: SV Dinslaken II gewinnt auswärts mit 6,5 - 1,5 gegen SG Solingen V (23.09.2012)
Für Dinslaken punkteten Andreas Walter, Ralf Gräber, Timo Volkmann, Frank Hamann, Hans-Dieter Ollesch (je 1,0), sowie Danny Franke (0,5) und Lothar Dehen (+).

NRW-Klasse: SV Dinslaken I remisiert daheim 4 : 4 gegen SV Letmathe I (16.09.2012)
Für Dinslaken punkteten Johannes Mundorf und Andre Wokrina (je 1,0), sowie IM Christof Sielecki, IM Guido Kern, Thomas Neuer und Rainer Ossig (je 0,5).

August 2012

DIN-Tage-Pokal 2012 der Stadtwerke Dinslaken wieder ein voller Erfolg. (26.08.2012)
Den Sieg holte sich Oleksandr Sokalskyy (SV Castrop-Rauxel) mit 6½ Punkten aus 7 Partien vor 24 Konkurrenten. Auf den Rängen folgten Johannes Mundorf, Danny Franke und Jan Köpping (alle SV Dinslaken). Beste Jugendliche waren René und Louis Borchert (beide SG Duisburg-Nord), sowie Duke Kreutzmann (OSC Rheinhausen).

Juli 2012

Christof Sielecki erhält den Titel "Internationaler Meister" vom Weltschachverband FIDE (26.07.2012)
Was lange währt, wird endlich gut." heißt ein altes Sprichwort. Wohlverdient hat Christof den IM-Titel nun bekommen. Wir gratulieren ihm herzlich zu diesem großartigen Erfolg! Er ist damit der erste Internationale Meister, der seine Schachlaufbahn beim SV Dinslaken begonnen hat. Bitte lesen Sie auch den ausführlichen Bericht.

Jugend-Trainingslager in der Jugendherberge Dorsten-Wulfen war ein voller Erfolg (14.07.2012)
Unsere Jungs waren vom 06. bis 08. Juli 2012 in der Jugendherberge Dorsten-Wulfen und haben dort viel von den Trainern Dirk Stoppacher und André Wokrina gelernt und eine Menge Spaß gehabt.

Juni 2012

Deutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2012: SV Dinslaken kommt mit sehr guter Leistung auf Platz 13 (23.06.2012)
Sehr gut geschlagen haben sich unsere Jungs bei der Deutschen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft in Aachen. Platz 13 von 28 teilnehmenden Teams ist ein großartiger Erfolg. Herzlichen Glückwunsch an FM Christof Sielecki, FM Thomas Trella, IM Guido Kern, Rainer Ossig und Martin Jäger.

Jugend-Kreisliga: SV Dinslaken II gewinnt zu Hause mit SF Moers II mit 3,0 - 1,0 (09.06.2012)
Für Dinslaken punkteten Sven Schwarz und Annkathrin Kempa (jeweils 0,5) sowie Julian Reusch und Kai Schmid (jeweils +).

Kreisliga: SV Dinslaken IV gewinnt zu Hause gegen SF Moers V mit 6,0 - 2,0 (03.06.2012)
Für Dinslaken punkteten Alexander Itermann, Julian Sper, Lennart Brockhaus und Michael Jakubowski (jeweils 1,0) sowie Julian Reusch und Hans-Peter Müller (jeweils +).

Jugend-Bezirksliga: SV Dinslaken spielt zu Hause gegen TV Mehrhoog 2,0 - 2,0 (02.06.2012)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus und Michael Jakubowski (jeweils 1,0).

Mai 2012

Bezirksklasse: SV Dinslaken III gewinnt zu Hause mit 4,5 - 3,5 gegen Turm Spellen (13.05.2012)
Für Dinslaken punkteten Hans-Dieter Ollesch, Thomas Rauer und Michael Cebulla (jeweils 1,0) sowie Franz Bredendick, Dirk Ratzkowski und Julian Reusch (jeweils 0,5).

Verbandsklasse: SV Dinslaken II gewinnt auswärts gegen Brett vor'm Kopp Duisburg mit 4,5 - 3,5 (06.05.2012)
Für Dinslaken punkteten Konstantin Cebulla, Andreas Walter und Danny Franke (jeweils 1,0) sowie Kai Waldmann (0,5) und Dirk Ratzkowski (+).

April 2012

SV Dinslaken wird zweiter bei der NRW-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft (28.04.2012)
Einen tollen Erfolg konnte unsere Blitzmannschaft bei der NRW-Meisterschaft in Heiden feiern. Gegen eine sehr starke Konkurrenz konnten sich FM Thomas Trella, FM Christof Sielecki, IM Guido Kern und Martin Jäger sehr gut behaupten und sich damit für die Deutsche Meisterschaft in Aachen qualifizieren.

Jugend-Kreisliga: SV Dinslaken II gewinnt auswärts mit 3,0 - 1,0 gegen SK Xanten II (28.04.2012)
Für Dinslaken punkteten Julian Reusch, Lennart Brockhaus und Matthias Horstkamp (jeweils 1,0).

Kreisliga: SV Dinslaken IV gewinnt auswärts mit 4,5 - 3,5 gegen SV Neukirchen-Vluyn II (22.04.2012)
Für Dinslaken punkteten Alexander Itermann, Lennart Brockhaus und Michael Jakubowski (jeweils 1,0) sowie Peter aus der Mark, Philip Brockhaus und Lothar Koch (jeweils 0,5).

Regionalliga: SV Dinslaken spielt auswärts 4,0 - 4,0 gegen Mettmann Sport (22.04.2012)
Für Dinslaken punkteten Lothar Dehen (1,0) und FM Thomas Trella, IM Guido Kern, FM Ralf Gräber und Thomas Neuer (jeweils 0,5) sowie Andreas Walter (+).

Verbandsklasse: SV Dinslaken II gewinnt zu Hause gegen Elberfelder SG III mit 4,5 - 3,5 (15.04.2012)
Für Dinslaken punkteten Andreas Walter und Michael Wilke (jeweils 1,0) sowie Kai Waldmann, Danny Franke, Frank Hamann, Franz Bredendick und Michael Cebulla (jeweils 0,5).

Bezirksklasse: SV Dinslaken III gewinnt auswärts mit 4,5 - 3,5 gegen SK Turm Rheinberg II und steigt in die Bezirksliga auf (01.04.2012)
Für Dinslaken punkteten Nikola Lajic, Markus Lengtat, Franz Bredendick und Thomas Rauer (jeweils 1,0) sowie Dirk Ratzkowski (0,5).

März 2012

Verbandsklasse: SV Dinslaken II gewinnt auswärts mit 4,5 - 3,5 gegen SF Düsseldorf (25.03.2012)
Für Dinslaken punkteten Danny Franke und Dirk Stoppacher (jeweils 1,0) sowie Konstantin Cebulla, Kai Waldmann, Timo Volkmann, Jörg Riekenbrauk und Michael Wilke (jeweils 0,5).

Kreisliga: SV Dinslaken IV gewinnt zu Hause mit 8,0 - 0,0 gegen SV Wesel VII (25.03.2012)
Für Dinslaken punkteten Peter aus der Mark, Bernd Schwagrowski, Lothar Koch, Michael Jakubowski und Hans-Peter Müller (jeweils 1,0) sowie Philip Brockhaus, Alexander Itermann und Lennart Brockhaus (jeweils +).

Achtung: Zeitumstellung nicht vergessen! (24.03.2012)
Die Uhren werden heute Nacht um 02:00 Uhr auf 03:00 Uhr weitergestellt und damit die Sommerzeit eingeläutet. Bitte beachtet das, damit keiner eine Stunde zu spät zum Mannschaftskampf kommt.

Jugend-Bezirksliga: SV Dinslaken spielt auswärts 2,0 - 2,0 gegen SV Wesel III (24.03.2012)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus und Michael Jakubowski (jeweils 1,0).

Regionalliga: SV Dinslaken gewinnt zu Hause gegen Krefelder SK Turm mit 7,0 - 1,0 (18.03.2012)
Damit ist der Aufstieg in die NRW-Klasse bereits eine Runde vor Saisonende in trockenen Tüchern. Der SV Dinslaken steht verdient mit 16 - 0 Punkten an der Tabellenspitze. Für Dinslaken punkteten FM Thomas Trella, IM Guido Kern, FM Dr. Ralf Gräber, Martin Jäger, Thomas Neuer und André Wokrina (jeweils 1,0) sowie FM Christof Sielecki und Rainer Ossig (jeweils 0,5).

Jugend-Kreisliga: SV Dinslaken II gewinnt auswärts gegen SV Wesel IV mit 3,0 - 1,0 (03.03.2012)
Für Dinslaken punkteten Julian Reusch und Lennart Brockhaus (jeweils 1,0) sowie Florian Scheikowski (+).

Februar 2012

Regionalliga: SV Dinslaken gewinnt zu Hause gegen OSC Rheinhausen mit 4,5 - 3,5 (26.02.2012)
Für Dinslaken punkteten FM Christof Sielecki und André Wokrina (jeweils 1,0) sowie FM Thomas Trella, IM Guido Kern, Rainer Ossig, Martin Jäger und Thomas Neuer (jeweils 0,5).

Bezirksklasse: SV Dinslaken III gewinnt auswärts gegen SF Moers III mit 5,0 - 3,0 (26.02.2012)
Für Dinslaken punkteten Markus Lengtat, Thomas Rauer und Philip Brockhaus (jeweils 1,0) sowie Hans-Dieter Ollesch, Stefan Gilles, Dirk Ratzkowski und Markus Mühlbacher (jeweils 0,5).

Jugend-Bezirksliga: SV Dinslaken gewinnt zu Hause mit 3,0 - 1,0 gegen SK Xanten (25.02.2012)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus, Michael Jakubowski und Julian Reusch (jeweils 1,0).

Kreisliga: SV Dinslaken IV gewinnt auswärts gegen SV Turm Kamp-Lintfort IV mit 6,5 - 1,5 (12.02.2012)
Für Dinslaken punkteten Lennart Brockhaus, Michael Jakubowski und Hans-Peter Müller (jeweils 1,0) sowie Bernd Schwagrowski, Lothar Koch und Alexander Itermann (jeweils 0,5).

Regionalliga: SV Dinslaken gewinnt auswärts gegen Ratinger SK mit 5,5 - 2,5 (12.02.2012)
Für Dinslaken punkteten FM Thomas Trella, IM Guido Kern, Dennis Liedmann und Thomas Neuer (jeweils 1,0) sowie FM Christof Sielecki, Rainer Ossig und Konstantin Cebulla (jeweils 0,5).

Verbands-Viererpokal: SV Dinslaken verliert auswärts mit 0,5 - 3,5 gegen SG Solingen (11.02.2012)
Wirklich zufrieden sein kann leider nur Dennis Liedmann, der gegen GM Michael Hoffmann ein hochverdientes Remis erreichte. Konstantin Cebulla musste sich IM Lorenz Drabke geschlagen geben, Andreas Walter hätte beinahe ein Remis gegen FM Thomas Michalczak erreicht, wickelte jedoch im Endspiel falsch ab und verlor. Markus Mühlbacher verlor seine lange Zeit ausgeglichene Stellung gegen FM Oliver Kniest nach einem ungünstigen Damenabtausch und dem damit verbundenen Druck auf die Stellung. Aber trotz der Niederlage konnten alle Dinslakener gegen die starken Solinger Gastgeber an Erfahrung gewinnen.

Jugend-Kreisliga: SV Dinslaken spielt zu Hause gegen Viktoria Alpen 2,0 - 2,0 (04.02.2012)
Für Dinslaken punkteten Lennart Brockhaus und Kai Schmid (jeweils 1,0).

Januar 2012

Bezirksklasse: SV Dinslaken III gewinnt zu Hause gegen SV Wesel IV mit 6,0 - 2,0 (29.01.2012)
Für Dinslaken punkteten Nikola Lajic, Markus Mühlbacher und Thomas Rauer (jeweils 1,0) sowie Markus Lengtat und Franz Bredendick (jeweils 0,5) und Hans-Dieter Ollesch und Stefan Gilles (jeweils +).

Verbands-Blitz-MM: SV Dinslaken I als vierter für NRW qualifiziert (28.01.2012)
Als Tabellenvierter hat sich unsere erste Mannschaft mit FM Christof Sielecki, IM Guido Kern, FM Thomas Trella und Rainer Ossig für die NRW-Meisterschaften qualifiziert. Die zweite Mannschaft mit Martin Jäger, Dennis Liedmann, André Gutowski und Andreas Walter belegte einen guten neunten Rang. Herzlichen Glückwunsch!

SV Dinslaken IV verliert gegen SF Moers IV (22.01.2012)
Für Dinslaken punkteten Lothar Koch und Michael Jakubowski (jeweils 1,0) sowie Peter aus der Mark (0,5).

Verbandsklasse: SV Dinslaken II verliert gegen SG Solingen V (22.01.2012)
Für Dinslaken punkteten Andreas Walter, Frank Hamann und Dirk Stoppacher (jeweils 1,0) sowie Konstantin Cebulla (0,5).

SV Dinslaken verliert bei der Dt. PMM gegen SG Solingen (22.01.2012)
Für Dinslaken punkteten FM Christof Sielecki und IM Guido Kern (jeweils 0,5).

Jugend: SV Dinslaken gewinnt gegen Wesel (21.01.2012)
Aufgrund der parallel stattfindenden Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft hatte der SV Dinslaken die Weseler Jungs spontan nach Dinslaken eingeladen. Dieser Einladung sind die Weseler gerne gefolgt und konnten sich noch die spannenden Partien im Otto-Hahn-Gymnasium ansehen. Vorher jedoch punkteten Julian Reusch und Lennart Brockhaus (jeweils 1,0) und Michael Jakubowski (+).

SV Dinslaken gewinnt gegen SC König Nied (21.01.2012)
Für Dinslaken punkteten FM Christof Sielecki und IM Guido Kern. Rainer Ossig und Thomas Neuer haben leider verloren.

Deutsche Pokal-MM (20.01.2012)
Am Wochenende startet in Dinslaken die Vorrundengruppe 5 (neben dem SV Dinslaken spielen hier SC König Nied, SK Nordhorn-Blanke und SG Solingen). Aktuelles hierzu erfahrt ihr hier.

SV Dinslaken gewinnt gegen Turm Kleve mit 7,0 - 1,0 (15.01.2012)
Für Dinslaken punkteten FM Ralf Gräber, Thomas Neuer und Lothar Dehen (jeweils 1,0) sowie Rainer Ossig und Dennis Liedmann (jeweils 0,5) und FM Thomas Trella, FM Christof Sielecki und IM Guido Kern (jeweils +).

Dezember 2011

SV Dinslaken verliert im Viererpokalfinale (18.12.2011)
Für Dinslaken punkteten FM Christof Sielceki (1,0) sowie Rainer Ossig und Thomas Neuer (jeweils 0,5).

SV Dinslaken IV gewinnt gegen SK Xanten II (11.12.2011)
Für Dinslaken punkteten Bernd Schwagrowski, Lothar Koch, Lennart Brockhaus und Michael Jakubowski (jeweils 1,0) sowie Philip Brockhaus und Hans-Peter Müller (jeweils 0,5).

SV Dinslaken I gewinnt gegen SF Heinsberg (11.12.2011)
Für Dinslaken punkteten FM Thomas Trella, FM Christof Sielecki, IM Guido Kern, FM Ralf Gräber, Thomas Neuer, Lothar Dehen und André Wokrina (jeweils 1,0) sowie Konstantin Cebulla (0,5).

SV Dinslaken II gewinnt gegen Düsseldorfer SV II (04.12.2011)
Für Dinslaken punkteten Konstantin Cebulla, Kai Waldmann, Andreas Walter und Jörg Riekenbrauk (jeweils 1,0) sowie Danny Franke, Frank Hamann, Michael Wilke und Dirk Stoppacher (jeweils 0,5).

Bezirkseinzelmeisterschaft 2011 (03.12.2011)
Äußerst erfolgreich ist die diesjährige Bezirkseinzelmeisterschaft für die Dinslakener Teilnehmer ausgegangen. Andreas Walter und Konstantin Cebulla stehen auf dem Siegerpodest ganz oben und haben sich damit zur Verbandseinzelmeisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Jugend gewinnt in Bruckhausen (03.12.2011)
Für Dinslaken punkteten Julian Sper und Dennis Großmann (jeweils 1,0) und Philip Brockhaus (+). Wieder sehr gut gespielt aber leider doch noch verloren hat Kai Schmid.

November 2011

SV Dinslaken gewinnt im Viererpokal gegen TV Bruckhausen (27.11.2011)
Für Dinslaken punkteten Rainer Ossig und Thomas Neuer (jeweils 1,0) sowie FM Christof Sielecki und Philip Brockhaus (jeweils 0,5).

SV Dinslaken III gewinnt gegen SV Wesel V (27.11.2011)
Für Dinslaken punkteten Stefan Gilles, Nikola Lajic, Markus Lengtat, Franz Bredendick, Thomas Rauer und Michael Jakubowski (jeweils 1,0) sowie Michael Cebulla (0,5).

SV Dinslaken schlägt Rheydt mit 5,5 - 2,5 (20.11.2011)
Für Dinslaken punkteten FM Thomas Trella, IM Guido Kern, Thomas Neuer, Lothar Dehen und André Wokrina (jeweils 1,0) sowie FM Christof Sielecki (0,5).

Jugend-Kreisliga: SV Dinslaken II - Turm Spellen 2,0 - 2,0 (19.11.2011)
Für Dinslaken punkteten Lennart Brockhaus (1,0) sowie Julian Reusch (+). Gut gekämpft aber leider verloren haben Matthias Horstkamp und Kai Schmid.

SV Dinslaken IV gewinnt gegen SV Wesel VI (13.11.2011)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus, Lothar Koch, Michael Jakubowski und Hans-Peter Müller (jeweils 1,0) sowie Bernd Schwagrowski, Alexander Itermann und Lennart Brockhaus (jeweils 0,5).

SV Dinslaken II spielt 4,0 - 4,0 gegen Uerdingen (13.11.2011)
Für Dinslaken punkteten Konstantin Cebulla, Kai Waldmann, Andreas Walter, Timo Volkmann, Danny Franke, Jörg Riekenbrauk, Frank Hamann und Michael Wilke (jeweils 0,5).

Jugend-Bezirksliga: SV Dinslaken - Turm Kamp-Lintfort 2,0 - 2,0 (12.11.2011)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus und Julian Sper (jeweils 1,0). Verlorlen haben leider Michael Jakubowski und Dennis Großmann.

Konstantin Cebulla gewinnt in der U18 beim NRW-U25-Open (07.11.2011)
Konstantin Cebulla siegt sowohl in der U18 beim NRW-U25-Open als auch in der U18 bei der BJEM. Auch die weiteren Dinslakener Teilnehmer sind erfolgreich.

Oktober 2011

SV Dinslaken gewinnt gegen Ratingen II (16.10.2011)
Für Dinslaken punkteten FM Thomas Trella, FM Christof Sielecki und IM Guido Kern (jeweils 1,0) sowie Rainer Ossig, Dennis Liedmann und André Wokrina (jeweils 0,5).

SV Dinslaken IV gewinnt in Spellen (16.10.2011)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus und Michael Jakubowski (jeweils 1,0) sowie Peter aus der Mark, Lothar Koch, Alexander Itermann und Lennart Brockhaus (jeweils 0,5) und Bernd Schwagrowski (+).

2. Jugend gewinnt gegen Mehrhoog (15.10.2011)
Für Dinslaken punkteten Julian Reusch und Lennart Brockhaus (jeweils 1,0) sowie Kai Schmid (0,5).

Jugend-Viererpokal: SV Dinslaken verliert gegen Moers (15.10.2011)
Für Dinslaken punktete Andreas Walter (+).

SV Dinslaken II unterliegt Uedemer SK II (09.10.2011)
Für Dinslaken punkteten Konstantin Cebulla und Dirk Stoppacher (jeweils 1,0) sowie Kai Waldmann, Timo Volkmann, und Jörg Riekenbrauk (jeweils 0,5).

SV Dinslaken IV unterliegt TV Mehrhoog II (02.10.2011)
Für Dinslaken punkteten Philip Brockhaus, Alexander Itermann und Michael Jakubowski (jeweils 1,0) sowie Lothar Koch (0,5).

Jugend gewinnt gegen SV Neukirchen (01.10.2011)
Es punkteten Philip Brockhaus, Michael Jakubowski und Janis Papewalis (jeweils 1,0) sowie Lennart Brockhaus (0,5).

September 2011

SV Dinslaken III gewinnt gegen SCC Moers (25.09.2011)
Für Dinslaken punkteten Hans-Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Franz Bredendick, Dirk Ratzkowski und Markus Mühlbacher (jeweils 1,0) sowie Stefan Gilles, Thomas Rauer und Michael Cebulla (jeweils 0,5).

Viererpokal: SV Dinslaken II unterliegt SF Moers (25.09.2011)
Für Dinslaken punkteten Andreas Walter (1,0) und Jörg Riekenbrauk (0,5).

Viererpokal: SV Dinslaken gewinnt gegen TV Bruckhausen (25.09.2011)
Für Dinslaken punkteten IM Guido Kern, Rainer Ossig, Dennis Liedmann und André Wokrina (jeweils 1,0)

SV Dinslaken II gewinnt gegen Rheydter SV II (18.09.2011)

Bezirkseinzelmeisterschaft 2011 (18.09.2011)

SV Dinslaken gewinnt gegen SF Gerresheim II (11.09.2011)

SV Dinslaken III gewinnt gegen SF Lohberg mit 6,0 - 2,0 (11.09.2011)

August 2011

Thomas Trella gewinnt DIN-Tage-Pokalturnier (28.08.2011)
FM Thomas Trella vom Schachverein Dinslaken konnte seiner Favoritenrolle souverän gerecht werden. Er holte den Titel mit 6,0 Punkten aus sieben Runden. Die Plätze zwei und drei erreichten FM Aleksej Litwak (SV Mülheim-Nord) und Dennis Liedmann (SV Dinslaken). Bester Jugendlicher wurde Andreas Walter (SV Dinslaken) vor Philipp Sonnenschein (SG Duisburg-Nord). Bester vereinsloser Spieler wurde Gunter Susen aus Voerde.

DIN-Tage-Pokalturnier 2011 (27.08.2011)

Juli 2011

Schachbezirk Kreis Wesel ehrt Roland Schellöh und Franz Bredendick (10.07.2011)
Für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement hat der Schachbezirk Kreis Wesel e. V. Roland Schellöh mit der Ehrennadel geehrt. Roland hat über viele Jahre hinweg das Amt des Spielleiters für Einzelturniere bekleidet, auch ist er noch einmal eingesprungen, als das Amt plötzlich vakant wurde und ein erfahrener "alter Hase" gebraucht wurde. Aus gesundheitlichen Gründen hat Roland das Amt dann Ende 2010 endgültig in jüngere Hände gegeben. Franz Bredendick wurde mit dem Ehrenbrief des Schachbezirkes Kreis Wesel e. V. für seine über 50jährige Mitgliedschaft beim Schachverein Dinslaken geehrt. Leider ist nicht mehr genau nachvollziehbar, wann Franz in den Verein eingetreten ist, unstrittig ist aber, dass bereits sein Vater, Franz Bredendick sen., zu den Gründungsvätern unseres Vereines zählte. Daher ist davon auszugehen, dass seine Mitgliedschaft eher an die 60 Jahre währen dürfte. Der Schachverein Dinslaken gratuliert den beiden herzlich!

SV Dinslaken gewinnt NRW-Mannschaftspokal (09.07.2011)
Nominell war sicher Solingen Favorit, davon hat mal allerdings nicht viel gesehen. FM Christof Sielecki hatte gegen GM Michael Hoffmann mit Schwarz früh die angenehmere Stellung. Michael Hoffmann hatte eine neue Variante ausprobiert, kannte sich aber schlechter aus und kam so in Schwierigkeiten. Christof hatte die Wahl zwischen einem guten Mittelspiel und einem gut aussehenden Endspiel. Letztenendes entschied er sich für das Endspiel, was aber dann leider doch keine Gewinnchancen bot. In dem Mittelspiel hätte Christof etwas Vorteil gehabt. So ging es dann relativ schnell nach etwa 2,5 Stunden remis aus. IM Guido Kern ließ wohl eine Gelegenheit liegen, um etwas Eröffnungsvorteil zu erzielen. So entstand nach Massenabtausch eine komplette Remisstellung, die in etwa zeitgleich mit Christofs Partie auch beendet wurde. Rainer Ossigs Partie sah eigentlich so aus, als ob er da etwas Vorteil erzielen können sollte. In der Analyse nach der Partie haben wir allerdings nichts konkretes gefunden. So kam es zu einem gleichen Endspiel, das nach etwa vier Stunden remis endetete. Thomas Neuer hatte wie schon im Verbandsfinale gegen Solingen einen Stonewall auf dem Brett. Weiß hatte Raumvorteil und den symbolischen Vorteil des besseren Läufers. Die Position war aber so geschlossen, dass kein Fortkommen zu erzielen war - auch hier remis. So musste schließlich die Münze entscheiden - zum Glück wie schon gegen Münster für uns :-)

Juni 2011

SV Dinslaken III spielt auswärts 4,0 - 4,0 gegen Turm Kamp-Lintfort IV und sichert sich den Aufstieg in die Bezirksklasse (19.06.2011)
SV Dinslaken III hält auswärts den spannenden Mannschaftskampf ausgeglichen mit 4,0 - 4,0. Für Dinslaken punkteten Alexander Itermann, Philip Brockhaus und Janis Papewalis (jeweils 1,0) sowie Lothar Koch und Lennart Brockhaus (jeweils 0,5).

NRW-Viererpokal: SV Dinslaken gewinnt zu Hause mit 3,0 - 1,0 gegen KS Herford (18.06.2011)
Mit 3,0 - 1,0 haben sich unsere Jungs gegen KS Herford durchsetzen können und sich somit bereits jetzt für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Nachdem FM Christof Sielecki ein schnelles Remis gegen IM Carsten Pieper-Emden erspielt hatte, konnte sich Thomas Neuer gegen Thomas Klemme durchsetzen. Auch Rainer Ossig stand zu keiner Zeit gefährdet und konnte nach fünf Stunden Spielzeit den vollen Punkt gegen Heinz-Burkhard Heuermann einfahren. IM Guido Kern musste sich schließlich, nachdem er zwischenzeitlich eine sehr überzeugende Stellung hatte, mit einem Remis gegen Helmut Quelle begnügen.

Mai 2011

SV Dinslaken III ist aufgestiegen! (29.05.2011)
Für Dinslaken punkteten Christian Kaufung, Dirk Ratzkowski und Peter aus der Mark (jeweils 1,0) sowie Hans-Dieter Ollesch, Markus Lengtat und Thomas Rauer (jeweils 0,5) und Nikola Lajic (+).

NRW-Mannschaftspokal: SK Münster - SV Dinslaken 2,0 - 2,0 (28.05.2011)
Nach spannendem und über sechs Stunden andauernden Kampf stand es nach vier Remis 2,0 - 2,0 gegen den SK Münster. FM Christof Sielecki hatte einen Zeitvorteil gegen IM Rene Libeau. Doch leider verschlechterte sich seine Position beim Versuch Vorteil zu erlangen. In Zeitnot ließ der Gegner jedoch den Abtausch von Damen und Läufern zu und verblieb mit einem remislichen Springerendspiel. IM Guido Kern hatte gegen FM Dr. Guntram Hainke einen Bauern mehr und wickelte in ein Springerendspiel ab. Doch der Gegner verteidigte sich sehr präzise und zäh, sodass am Ende nur die Punkteteilung stand. Rainer Ossig stand gegen Daniel Korth zwischenzeitlich schlechter, konnte aber seine Stellung konsolidieren und den halben Punkt retten. Thomas Neuer hatte in seiner Partie gegen FM Dr. Kai Wolter positionellen Vorteil, der aber leider nicht für den vollen Punkt reichte, sodass auch diese Partie remis endete. Nachdem auch die Feinwertung aufgrund der vier Remisen für beide Mannschaften gleich war, musste das Los entscheiden. Hier war das Glück auf der Seite der Dinslakener. In der nächsten Runde empfängt der SV Dinslaken am 18. Juni das Team des KS Herford.

Schach Bezirksliga: SV Dinslaken II spielt zu Hause 4,0 - 4,0 Unentschieden gegen SCF Hünxe (15.05.2011)
Für Dinslaken punkteten Jörg Riekenbrauk, Frank Hamann und Dirk Stoppacher (jeweils 1,0) sowie Danny Franke und Franz Bredendick (jeweils 0,5).

April 2011

SV Dinslaken II gewinnt in Lohberg mit 6,5 - 1,5 (10.04.2011)
Einen eindeutigen Sieg gegen die Lokalmatadoren aus Lohberg konnte unsere zweite Mannschaft erzielen. Für Dinslaken punkteten Timo Volkmann, Hans-Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Dirk Ratzkowski und Philip Brockhaus (jeweils 1,0) sowie Kai Waldmann (0,5) und Dirk Stoppacher (+). Damit ist der Aufstieg in die Verbandsklasse perfekt. Herzlichen Glückwunsch!

Viererpokal: SV Dinslaken verliert Finale gegen SG Solingen (09.04.2011)
Knapp geschlagen geben musste sich unser Viererpokal-Team gegen den Bundesligisten SG Solingen. Nachdem die Gäste zunächst durch einen Sieg von Marcel Kyas gegen Thomas Neuer in Führung gegangen waren, konnte Rainer Ossig mit einem Erfolg gegen Andreas Peschel zum 1,0 - 1,0 ausgleichen. Im Anschluss musste Guido Kern seine Partie gegen Thomas Michalczak, in der er zwischenzeitlich über einen Mehrbauern verfügte, remis geben, da es im Endspiel Damen, ungleichfarbige Läufer und Bauern kein Vorankommen gab. Dann hing alles an der Partie Jörg Wegerle gegen Christof Sielecki. Leider konnte Christof das Endspiel mit anfänglich einem Minusbauern und ungleichfarbigen Läufern nicht halten, sodass sich die Gäste schlussendlich verdient mit 2,5 - 1,5 durchgesetzt haben. Glückwunsch an die SG Solingen zum Pokalsieg auf Verbandsebene. Weiter geht es jetzt am 28. Mai in Bonn-Bad Godesberg beim NRW-Pokal.

SV Dinslaken verliert gegen Ratinger SK mit 3,0 - 5,0 (03.04.2011)
Unglücklich mit 3,0 - 5,0 unterlag unsere erste Mannschaft gegen den Ratinger SK. Die Punkte für Dinslaken erkämpften Christof Sielecki, Guido Kern und Ralf Gräber (jeweils 1,0).

SV Dinslaken geteilter 4. bis 6. bei der NRW-Blitz-MM (02.04.2011)
Sehr erfolgreich geschlagen hat sich unsere Blitzmannschaft mit Christof Sielecki, Guido Kern, Martin Jäger und Rainer Ossig bei der Blitz-Mannschaftsmeisterschaft des Schachbundes NRW in Köln. Am Ende verfehlten unsere Jungs nur knapp die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, der erreichte vierte bis sechste Platz ist jedoch ein großer Achtungserfolg. Hier geht es zur Abschlusstabelle.

März 2011

Jugend: Dinslaken schlägt Bruckhausen (26.03.2011)
Dabei gelang es den Bruckhausenern durchaus, die Begegnung spannend zu gestalten. Mit etwas Glück und viel Kampfgeist konnten unsere Jungs einen 3,0 - 1,0-Sieg mit nach Hause nehmen. Die Punkte holten Philip Brockhaus, Martijn Froentjes (jeweils 1,0) und Julian Sper (+). [Dirk Stoppacher]

SV Dinslaken II besiegt Xanten mit 5 - 3 (20.03.2011)
Am fünften Spieltag der Bezirksliga trafen die beiden Aufstiegskonkurrenten SK Xanten und SV Dinslaken II aufeinander. Nach spannendem Verlauf konnten die Gastgeber aus Dinslaken mit guten Einzelleistungen, aber auch etwas Glück, einen knappen 5,0 - 3,0-Sieg verbuchen. Die Punkte holten Timo Volkmann, Frank Hamann, Dirk Stoppacher, Michael Wilke und Markus Lengtat (jeweils 1,0). [Dirk Stoppacher]

SV Dinslaken schlägt SK Turm Krefeld (13.03.2011)
Für Dinslaken punkteten Andre Gutowski (1,0) sowie FM Christof Sielecki, IM Guido Kern, Rainer Ossig, FM Ralf Gräber, Thomas Neuer, Lothar Dehen und Danny Franke (jeweils 0,5). Damit hat Dinslaken den Anschluss an die Tabellenspitze gehalten, ein Aufstieg ist damit rechnerisch noch möglich, bedarf aber der Schützenhilfe der weiteren Mitstreiter. [Markus Mühlbacher]

SV Dinslaken III schlägt SV Wesel VII (13.03.2011)
Mit einem klaren 7,0 - 1,0 gegen den SV Wesel VII ist unsere dritte Mannschaft weiterhin auf Aufstiegskurs. Für Dinslaken punkteten Christian Kaufung, Markus Lengtat, Thomas Rauer, Peter aus der Mark, Alexander Itermann und Philip Brockhaus (jeweils 1,0) sowie Franz Bredendick und Lothar Koch (jeweils 0,5). Herzlichen Glückwunsch! [Markus Mühlbacher]

Februar 2011

Viererpokal gegen Rheydt (26.02.2011)
Für das erfolgreiche Team punkteten Christof Sielecki, Guido Kern, Rainer Ossig und Thomas Neuer.

Jugend-Bezirksliga (26.02.2011)
Obwohl es am Anfang noch ganz gut für unsere Jungs aussah, kassierten die Dinslakener eine knappe Niederlage gegen Wesel. Die Punkte für Dinslaken holten Julian Sper (1,0) und Philip Brockhaus (0,5).

SV Dinslaken besiegt OSC Rheinhausen mit 5,0 - 3,0 (20.02.2011)
Nach spannendem Verlauf hat die erste Mannschaft auch den vierten Kampf in folge in der Regionalliga gewonnen. Gegen die Überraschungsmannschaft aus Rheinhausen stand am Ende ein 5:3-Erfolg zu Buche, der lange fraglich war. Der Auftakt war bereits ziemlich ernüchternd. Außer Guido Kern hatte keiner eine wirklich vorteilhafte Stellung in der Eröffnung erhalten. Im Gegenteil befanden sich früh bereits Frank Hamann und Lothar Dehen unter schwerem Druck, da sie auf die seltenen Eröffnungsvarianten der Gegner kein gutes Rezept parat hatten. Dirk Stoppachers Position war völlig undurchsichtig und auch die anderen Partien mit Weiß bestenfalls unklar. Nach rund 3 Stunden hatten wir dann ein klareres Bild - leider kein besonders erfreuliches. Frank und Dirk hatten verloren und Rainer Ossig musste eine dreifache Stellungswiederholung zulassen. So stand es also 0,5-2,5 gegen uns. Guido Kern hatte mittlerweile nach schönem Qualitätsopfer starken Angriff erhalten und setzte seinen Gegner stark unter Druck. Thomas Neuer befand sich in Zeitnot und stand etwas schlechter, aber sicher haltbar. Andre Gutowski hatte inzwischen das früh investierte Material zurück gewonnen und klaren Vorteil erhalten, während Lothar Dehen auch in Zeitnot geriet und eine nach wie vor unklare Position auf Gewinn spielen musste. Christof Sielecki hatte zwar ausgangs der Eröffnung einen Bauern gewonnen, dafür jedoch dem Gegner einige Kompensation zugestehen müssen. Nach der Zeitkontrolle sah es dann schon deutlich besser aus - wie so häufig entschieden sich die Partien in den kritischen Momenten, wenn die Zeit zur Neige geht. Guido erzielte den Anschlusstreffer, was schon eine Weile abzusehen war. Kurz darauf gewann dann auch Andre seine Partie zum 2,5-2,5 Ausgleich. Bei Christof Sieleckis Partie war mittlerweile ein Turmendspiel entstanden, daß nach ungenauer Verteidigung des Rheinhauser Spielers für uns gewonnen war. Lothar Dehen gewann dann seine Partie nach wirklich hartem Kampf mit auf und ab und brachte uns erstmals in Führung. Etwa gleichzeitig ging dann Thomas Neuers Partie auch mit Remis zu ende, alle Versuche seines Gegners im Turmendspiel mit Mehrbauer hatten nichts ergeben. Den Endstand machte dann Christof perfekt - 5:3 für uns. Rheinhausen lieferte einen prima Kampf, der am Ende an einigen kritschen Momenten für uns lief. Mit jetzt 10:4 Mannschaftspunkten liegen wir auf Platz 3 der Regionalliga, einen Punkt hinter dem SV Rheydt und zwei Punkte hinter Düsseldorf. Auf beide Mannschaften wartet in der nächsten Runde ein starker Gegner, während wir es mit Krefeld zu tun haben, die Vorletzter sind. Wir müssen also unsere Aufgabe erledigen und auf Patzer der Führenden hoffen. Die Aufstiegschancen sind klein, aber durchaus noch vorhanden. [Christof Sielecki]

SV Dinslaken II gewinnt gegen SV Wesel VI (13.02.2011)
Die überwiegend jugendlichen Gegner aus Wesel hatten nie den Hauch einer Chance gegen die Dritte der Dinslakener. Es punkteten Nikola Lajic, Franz Bredendick, Markus Lengtat, Markus Mühlbacher, Peter aus der Mark, Lothar Koch und Philip Brockhaus (jeweils 1,0) sowie Thomas Rauer (0,5). Damit ist die dritte Mannschaft noch immer auf Aufstiegskurs. [Markus Mühlbacher]

Jugend gewinnt gegen TV Mehrhoog (05.02.2011)
Da die Gäste aus Mehrhoog nur zu dritt angereist sind, gab es direkt den ersten Punkt an Brett drei kampflos. Matthias Mölder - Stephan Liesen + : - Die Entscheidung zwischen Lennart Brockhaus und Roland Drewski an Brett Vier fiel bereits nach einer halben Stunde. Lennart stellte zuerst seine Dame ein. Danach war es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Gegner seinen König zur Strecke gebracht hatte. Lennart hatte übrigens alle Möglichkeiten, zu gewinnen, wie er später in einer just-for-fun-Partie gegen denselben Gegner bewies. 1:1 An Brett Zwei traf Philip Brockhaus auf Tobias Kortheuer. Dieser stellte zunächst einen Bauern, dann eine Leichtfigur, dann einen Turm ein. Da machte es nicht viel, dass auch Philip einen Gaul wegstellte. Es kratzte nur spürbar an seinem Ego. Trotzdem souveran den Punkt nach Hause geholt. 2:1 An Brett Eins stellte Julian Sper gegen Leonard Schapfeld frühzeitig einen Bauern ein. Dieser Spielstand bestimmte früh das Geschehen. Leonard stand eigentlich die ganze Zeit über etwas besser, unterließ aber einige starke Züge, bevor er in das Remis einwilligte. 2,5:1,5 [Dirk Stoppacher]

Januar 2011

SV Dinslaken schlägt Tabellenführer Rheydt (30.01.2011)
Im ersten Mannschaftskampf für die Erste in 2011 ging es gegen den Tabellenführer aus Rheydt. Nachdem wir im letzten Jahr so einige Punkte unglücklich verloren haben war dieser Kampf die letzte - zugegeben kleine - Chance, noch vorne mitzumischen. Der Anfang war vielversprechend: Christof Sielecki an Brett 1 stand nach Harakiri-Eröffnung des Gegner nach etwa einem Dutzend Züge fast auf Gewinn. Auch an den anderen Brettern stand es recht angenehm, nirgendwo echte Probleme. Die ersten Entscheidungen fielen etwa zeitgleich nach rund 3 Stunden. Guido Kern hatte mit den schwarzen Steinen seinen Gegner Gordon Fowler, bisher mit 4 Punkten aus 4 Partien der Rheydter Topscorer, schön Schritt für Schritt in die Defensive gedrängt und erzwang die Aufgabe mit einem typischen Bauerndurchbruch. Auch Christof Sieleckis Gegner strich die Segel, die Schwächen aus der Eröffnung waren nicht mehr zu reparieren. Leider mußten wir auch die erste Niederlage hinnehmen. Der starke Ersatzspieler auf Rheydter Seite gewann gegen Jörg Riekenbrauk zum zwischenzeitlichen 1-2 für Dinslaken. Insgesamt sah es recht gut aus. Rainer Ossig hatte klaren Vorteil, auch Ralf Gräber hatte eine gute Stellung mit Perspektiven. Bei Thomas Neuer und Lothar Dehen sah es eher nach Remis aus, während Martin Jäger auch bessere Chancen hatte. Als die Zeit knapp wurde, verdarb Rainer Ossig leider seine Stellung... aber der Gegner verbrauchte zuviel Zeit und überschritt schließlich im 39. Zug in totaler Gewinnstellung die Zeit: 1-3 für Dinslaken! Thomas Neuers Partie wurde dann mit dem erwarteten Remis beendet. Im Sinne der Mannschaft gab dann Martin Jäger seine Partie remis durch Stellungswiederholung - er hätte durchaus auch weiterkämpfen können, wenn es nötig gewesen wäre, so waren aber wichtige 4 Punkte auf der Habenseite. Es spielten dann noch Lothar Dehen (remisliches Turmendspiel) und Ralf Gräber (Mehrbauer und wohl gute Stellung, aber noch Schwindelchancen für den Gegner). Trotz einiger Versuche seitens des Rheydter Spielers ging dann Lothars Partie mit dem logischen Remisergebnis zuende - damit dann der Sieg perfekt, 2,5-4-5 für Dinslaken! Ralf versuchte natürlich noch zu gewinnen, übersah aber leider den letzten Versuch seines Gegners und mußte leider aufgeben. Unterm Strich also 3,5-4,5 für uns. insgesamt ein verdienter Sieg - der Sieg durch Zeitüberschreitung bei Rainer Ossig war sicher glücklich, der Verlust von Ralf Gräber aber umgekehrt ebenso unglücklich - zumal im Zweifel an Brett 7 bei Martin Jäger noch Potential für mehr da war. Mit jetzt 8:4 Punkten können wir noch auf Patzer der anderen Mannschaften hoffen... wenn wir den Rest gewinnen, haben wir auf jeden Fall noch Chancen auf den Aufstieg. [Christof Sielecki]

SV Dinslaken III gewinnt gegen SF Moers IV (23.01.2011)
Mit einem klaren 6,5 - 1,5-Erfolg hat unsere dritte Mannschaft das neue Jahr begonnen. Die überwiegend jungdynamische Truppe der Moerser konnte den überwiegend erfahrenen Dinslakenern nicht viel entgegensetzen. Für Dinslaken punkteten Hans-Dieter Ollesch, Markus Lengtat, Thomas Rauer, Dirk Ratzkowski, Markus Mühlbacher und Philip Brockhaus (jeweils 1,0) sowie Peter aus der Mark (0,5). Lediglich Franz Bredendick musste sich seinem Gegner geschlagen geben.

SV Dinslaken II gewinnt gegen Turm Rheinberg (16.01.2011)
Der bisher spannenste Mannschaftskampf unserer Zweiten endete heute mit einem 5-3 Sieg für uns. Dieter Ollesch am achten Brett konnte uns mit einem unabwendbaren Mattangriff frühzeitig in Führung bringen. Timo Volkmann erhielt kurz danach ein Remis-Angebot in unklarer Stellung, mit Minusbauern und fraglicher Kompensation, was er annahm. Jörg Riekenbrauk hatte zu diesem Zeitpunkt schon ein Remisangebot abgelehnt. Wenig später konnte Frank Hamann auf 2,5-0,5 erhöhen, sein Gegner büßte nach einem Fehlzug eine Figur ein, das entstandene Endspiel war hoffnungslos. Zu diesem Zeitpunkt war der Mannschaftskampf aber noch völlig offen. Kai Waldmann stand schlechter, Dirk Stoppacher auf Verlust, Danny Franke und Michael Wilke ziemlich ausgeglichen, Jörg Riekenbrauk versuchte, einen Königsangriff zu forcieren. Danny Franke einigte sich dann mit seinem Gegner auf ein leistungsgerechtes Unentschieden, und auch bei Jörg Riekenbrauks Partie reichte man sich die Hände. Dirk Stoppacher schaffte es erstaunlicherweise, sich aus der Umklammerung zu befreien, konnte eine Qualität gewinnen und auch seine Partie zum remis führen. Michael Wilke konnte seine Stellung, die optisch besser war, ein Gewinnweg aber kaum zu sehen war, mit Unterstützung seines Gegners zum Gewinn führen. Schlußendlich mußte Kai Waldmann dem starken Spiel seines Gegners Tribut zollen und kassierte die einzige Niederlage für unser Team.

Blitz-MM: SV Dinslaken ist Verbandsmeister! (15.01.2011)
Das ursprüngliche Ziel war die Qualifikation für die NRW-Meisterschaften, jetzt ist es der Verbandstitel geworden! Herzlichen Glückwunsch! Mit einer souveränen Leistung haben die Dinslakener Regionalligisten auch Konkurrenten, die in der Bundesliga spielen, hinter sich gelassen. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze hier.

Dinslaken gewinnt Viererpokal (08.01.2011)
Da die Xantener keine Mannschaft zusammenbekommen, fällt das Finale aus. Dinslaken ist damit für die Verbandsebene qualifiziert und hat in der ersten Runde spielfrei.

Dezember 2010

SV Dinslaken gewinnt zu Hause gegen SF Gerresheim mit 4,5 - 3,5 (19.12.2010)
Das Jahr 2010 hatte für die erste Mannschaft ein versöhnliches Ende. Der wieder mal äußerst enge Mannschaftskampf gegen das zweite Team aus Gerresheim konnte mit 4,5-3,5 gewonnen werden, nachdem wir zwischenzeitlich bereits mit 0,5-2,5 hinten lagen. Dieser Stand ergab sich nach etwa 3 Stunden, nachdem Guido Kern und Lothar Dehen ihre beiden Weißpartien verloren hatten und Marcel Kelm ein solides Remis mit Schwarz erzielen konnte. Lothar konnte leider seine zwischenzeitlich hervorragende Position nicht nutzen und machte bei knapper Zeit einen groben Fehler; Guido wollte aus einer dafür nicht geeigneten Stellung noch etwas machen und ließ dem Gegner zuviel Aktivität, was fatale Folgen hatte. Wir waren also klar im Rückstand, aber die noch laufenden Partien waren allesamt durchaus chancenreich, wenn auch meist nicht besonders klar. Die Devise war recht klar - alle müssen probieren zu gewinnen. Den Anschlusstreffer konnte dann Christof Sielecki erzielen. Er hatte im Mittelspiel einen Bauern gewonnen und diesen am Ende recht sicher verwertet. Thomas Neuer hatte die ganze Partie über bequemen Vorteil und kämpfte bis zu den blanken Königen - der Gegner konnte gerade so das Remis halten. Jetzt liefen noch drei Partien... und diese wurden die vollen sechs Stunden ausgespielt, endeten also praktisch zeitgleich um 16 Uhr. Martin Jägers Gegner wurde am Ende sein Zeitverbrauch zum Verhängnis - mit nur Sekunden auf der Uhr ließ er sich (in allerdings schon schwieriger Lage) mattsetzen - Ausgleich zum 3:3! Ralf Gräber hatte in der Eröffnung einen eigentlich vergifteten Bauern geschnappt und diesen bis in Turmendspiel gehalten. Alles Kneten half aber nichts, der Gegner verteidigte sich solide und holte ein Remis. Den Sieg machte dann Rainer Ossig perfekt, der sein Turmendspiel am Ende sicher gewann. 4,5 - 3,5 ... endlich mal zu unseren Gunsten :-) Unterm Strich ein verdienter und auch wichtiger Sieg. Mit jetzt 6:4 Punkten passiert nach unten nichts mehr und in der nächsten Runde im neuen Jahr sollten wir den Tabellenführer aus Rheydt mal ordentlich ärgern :-)

Ausschreibung Pokaleinzelmeisterschaft (14.12.2010)
Der Turnierbeginn wird um eine Woche auf den 22. Januar 2011 nach hinten verschoben!

Viererpokal (12.12.2010)
Durch ein etwas glückliches 3,5 - 0,5 gegen die stark ersatzgeschwächten Moerser ist es unserem Team gelungen in das Bezirksfinale einzuziehen. Es punkteten IM Guido Kern, Rainer Ossig und FM Ralf Gräber (jeweils 1,0) sowie Thomas Neuer (0,5). Im Finale geht es nun gegen SK Xanten.

SV DIN III gewinnt gegen SV Wesel V (12.12.2010)
Klarer Heimsieg der dritten Mannschaft gegen SV Wesel V. Es punkteten Franz Bredendick, Markus Lengtat, Thomas Rauer, Dirk Ratzkowski und Markus Mühlbacher (jeweils 1,0) sowie Hans-Dieter Ollesch, Christian Kaufung und Peter aus der Mark (jeweils 0,5).

Jugend-Bezirksliga: DIN verliert gegen Ka-Li (11.12.2010)
Gut gespielt und doch verloren haben unsere Jungs gegen SV Turm Kamp-Lintfort. Den halben Ehrenpunkt erkämpfte Janis Papewalis. Am Ende stand es 0,5 - 3,5. Die größere Erfahrung der Lintforter machte sich bemerkbar, sodass Philip Brockhaus, Dennis Großmann und der spontan für Matthias Mölder eingesprungene Lennart Brockhaus (Danke!) sich leider nach zähem Kampf ihren Gegnern geschlagen geben mussten.

Ausschreibung_Verbands_Blitz (07.12.2010)

SV Dinslaken II schlägt SV Wesel III mit 7,5 - 0,5 (05.12.2010)
Zu Beginn des Kampfes fehlten auf beiden Seiten noch Spieler, Danny Franke kam dann schnell, Dirk Stoppacher nach beschwerlicher Anreise, bedingt durch Schnee und Eis, noch etwas später, sein Gegner kam allerdings noch viel später (gegen 10:45). Nach zwei Stunden war erstmal nicht viel los, alle Partien waren scheinbar noch einigermaßen im Gleichgewicht, dann gewann Jörg Riekenbrauk zwei Bauern. Nach und nach kippten die Partien dann zu Gunsten der Dinslakener: zuerst war Frank Hamann fertig, er konnte ein Leichtfigurenendspiel mit zwei Mehrbauern und der deutlich besseren Stellung erreichen, den Rest wollte sich der Gegner nicht mehr zeigen lassen. Fast zeitgleich gewann Dirk Stoppacher, der Gegner überschritt die Zeit. Er hatte auch eine taktisch anspruchsvolle Stellung aufs Brett gebracht, die dem Gegner viel Bedenkzeit kostete. Jörg Riekenbrauk vollendete seine Partie dann auch mit einem Sieg, und nach dem Sieg von Michael Wilke gegen unser ehemaliges Mitglied Norbert Hickl (Michael hat souverän sein Endspiel nach Hause gebracht) stand es 4-0. Nikola Lajic hat ein Remis-Angebot erhalten, welches er dann annehmen durfte (die Stellung war auch völlig ausgeglichen). Kurz nach der Zeitkontrolle hat Danny Frankes Gegner auch seine Bemühungen eingestellt, das Endspiel war nicht zu halten. Kai Waldmann hatte zwei Mehrbauern, beide noch einen Turm und ungleichfarbige Läufer. Timo Volkmann hatte ein optisch völlig ausgeglichenes Turm/Springer-Endspiel. Beide Partien liefen noch eine ganze Weile, Kai gewann dann sicher, und auch Timo hat seinen Gegner solange "geknetet", bis er Material einbüßte und aufgeben mußte. Endstand 7,5 - 0,5.

November 2010

Interview mit IM Guido Kern auf www.hobbymap.de (30.11.2010)

SV Dinslaken gewinnt in Kleve mit 5,0 - 3,0 (28.11.2010)
Nach rund 2,5 Stunden führte SV Dinslaken mit 2,5 - 1,5. FM Christof Sieleckis Gegner war ziemlich von der Rolle und wurde auf allerdings sehr hübsche Art und Weise Matt gesetzt. Lother Dehen stand anfangs etwas unter Druck, dann bot jedoch der Gegner remis an, was angenommen wurde - mittlerweile war die Stellung wohl unklar. Thomas Neuer hatte in der Eröffnung die Zugreihenfolge vertauscht und so umfangreiche Abtäusche zugelassen - auch hier remis. IM Guido Kern wurde von seinem Gegner recht hart angegangen, letztlich war aber nach ruhiger Verteidigung hier auch nichts mehr los, auch remis. Die noch laufenden vier Partien waren allerdings insgesamt durchwachsen. Rainer Ossig stand zwar gut, aber sowohl Marcel Kelm als auch Danny Franke und FM Ralf Gräber hatten eher schwierige Positionen. Danny Frankes Gegner erlaubte ihm dann allerdings, den Druck abzuschütteln - auch hier kam es dann zur Punkteteilung. Auch Marcel Kelms Gegner spielte ungenau - als es in Richtung Zeitkontrolle ging, war es auch sehr remisverdächtig. FM Ralf Gräbers Gegner kam dann in ziemliche Zeitnot. Das konnte Ralf gut nutzen, er kam dann sogar in Vorteil. Bei Rainer Ossig wurde es sehr kompliziert, so ziemlich alle Figuren hingen mal zwischendurch. Wie so oft tauscht sich dann alles ab und es blieb nichts mehr über zum kämpfen - also remis. Bei Marcel Kelm sah der Gegner dann auch ein, daß nichts mehr ging, auch Unentschieden. Ralf Gräber spielte dann seine Partie sauber zu Ende und gewann zum 5,0 - 3,0 Endstand.

SV Dinslaken II gewinnt zu Hause mit 6,5 - 1,5 gegen TV Mehrhoog. (14.11.2010)
Am Anfang sah das Ergebnis noch nicht so klar aus. Jörg Riekenbrauk und Stefan Gilles stellten bereits in der Anfangsphase jeweils einen Bauern ein. Stefan bekam jedoch ausreichend Kompensation für den Bauern, die gegnerischen Figuren konnten sich kaum entfalten. Dem so entstandenen Druck konnte sein Gegner, Volker Drewski, nichts entgegensetzen, verlor eine Leichtfigur und schlussendlich die Partie. Doch der Reihe nach: Zuerst konnte Kai Waldmann seine Partie remis beenden. Timo Volkmann konnte seine nie gefährdete Partie kurz danach gewinnen. Mit dem Punkt von Stefan Gilles und durch den Sieg von Michael Wilke stand es 3,5 - 0,5 für Dinslaken II. Dann folgte der überraschende Erfolg von Jörg Riekenbrauk, der eigentlich schon auf verlorenem Posten stand. Er konnte seinen Gegner im Endspiel geschickt in ein Mattnetz verstricken und die Partie für sich und den Mannschaftskampf für Dinslaken II zum 4,5 - 0,5 entscheiden. Desweitern punkteten Frank Hamann, dessen Gegner in ausgeglichener Stellung ein inkorrektes Opfer auf das Brett zauberte sowie Dirk Stoppacher und Danny Franke, die ihre Partien remis spielten. Endstand: 6,5 - 1,5.

Turm Rheinberg III gegen SV Dinslaken III (07.11.2010)
Das war knapp! Trotz zweier kampfloser Punkte und einer zwischenzeitlichen 4-0-Führung konnte sich unsere dritte Mannschaft nur mit 4,5 - 3,5 gegen Turm Rheinberg III durchsetzen. Es punkteten Christian Kaufung und Peter aus der Mark (jeweils 1,0) sowie Lothar Koch (0,5) und Franz Bredendick und Markus Lengtat (jeweils +).

Oktober 2010

Wieder knappe Niederlage unserer ersten Mannschaft (31.10.2010)
Leider wieder unglücklich verloren hat unsere erste Mannschaft. Und das wieder in Düsseldorf. Trotz des kampflosen Sieges von FM Christof Sielecki gelang es unseren Jungs nicht, Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die weiteren Punkte für Dinslaken holten Lothar Dehen und Martin Jäger (jeweils 1,0) sowie IM Guido Kern (0,5).

Viererpokal (10.10.2010)
Einen deutlichen Sieg im Viererpokal konnte Dinslaken auswärts beim SV Wesel verbuchen. FM Christof Sielecki besiegte das Weseler Talent, Mickey Lucaßen, in einer konsequent vorgetragenen Partie. Auch Thomas neuer machte gegen Benedikt Schütz kurzen Prozess. Rainer Ossig konnte die positionellen Schwächen seines Gegners, Christian Schumann, ausnutzen und ebenfalls einen Sieg verbuchen. FM Ralf Gräber gelang zu guter Letzt ein Sieg gegen Mirko Kupinski, der unglücklich einen Bauern verlor und in dem verbleibenden Springerendspiel keine Chancen mehr hatte. In der nächsten Runde trifft unser Team entweder auf Turm Rheinberg, Turm Kamp-Lintfort oder SF Moers.

Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeister 2010 (09.10.2010)
Unsere erste Mannschaft konnte sich ungeschlagen gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich somit auf Verbandsebene qualifizieren. Für Dinslaken I spielten IM Guido Kern, Martin Jäger, Rainer Ossig und Jörg Riekenbrauk.

Auftaktsieg unserer zweiten Mannschaft in Moers (03.10.2010)
Gelungener Saisonauftakt für unsere zweite Mannschaft. Unsere Jungs konnten sich auswärts gegen SF Moers II klar mit 6,0 - 2,0 durchsetzen. Es punkteten Kai Waldmann, Danny Franke, Timo Volkmann, Frank Hamann, Dirk Stoppacher und Michael Wilke (jeweils 1,0).

September 2010

Regionalliga: SV Dinslaken gewinnt zu Hause mit 6,5 - 1,5 gegen Düsseldorfer SK II (26.09.2010)
Es war ein Pflichtsieg für unsere erste Mannschaft. Mit 6,5 - 1,5 konnten sich unsere Jungs gegen Düsseldorfer SK II durchsetzen. Nachdem sein Gegner im Mittelspiel einen Läufer eingestellt hatte, konnte Martin Jäger den ersten Punkt für Dinslaken erkämpfen, auch wenn der Gegner den geeigneten Zeitpunkt für die Partieaufgabe eindeutig nicht getroffen hat. 1,0 - 0,0. Im Anschluss machte Frank Hamann an Brett 8 eine Ungenauigkeit und verspeiste einen Bauern, der es in sich hatte. Der Gegner nutzte seine Chance und trug einen überzeugenden Königsangriff vor. Schade, aber danke an Frank, der spontan als Ersatz für den erkrankten Marcel Kelm eingesprungen war. 1,0 - 1,0. Wieder in Führung ging Dinslaken dank eines Sieges von IM Guido Kern, der durch eine schöne Kombination die gegnerische Dame für Turm und Läufer gewinnen konnte und hierdurch großen Vorteil erringen konnte, da die gegnerischen Bauernschwächen undeckbar waren. 2,0 - 1,0. Weiter ausgebaut wurde die Führung durch einen überzeugenden Sieg von Lothar Dehen, der in seiner Partie nichts anbrennen ließ. 3,0 - 1,0. André Gutowski beendete die Partie gegen seinen konzentriert und schwächenfrei spielenden Gegner remis. 3,5 - 1,5. Rainer Ossig konnte seine Partie trotz eines Bauern weniger in der Anfangsphase noch in einen Sieg umwandeln. Im Damenendspiel hatte er die aktivere Dame und konnte deutlich Material zurückerobern. 4,5 - 1,5. Thomas Neuer konnte seine Partie ebenfalls souverän gewinnen. 5,5 - 1,5. FM Christof Sielecki musste am längsten kämpfen. Er hatte stets leichten Vorteil und konnte diesen durch seine technische Überlegenheit schließlich in einen ganzen Punkt umwandeln. Endstand: 6,5 - 1,5. Herzlichen Glückwunsch!

Kreisliga: SV Dinslaken III gewinnt zu Hause mit 6,5 - 1,5 gegen SCC Moers (20.09.2010)
Klar durchsetzen konnte sich unsere dritte Mannschaft im Auftaktspiel gegen SCC Moers. Es punkteten Christian Kaufung, Thomas Rauer, Dirk Ratzkowski und Peter aus der Mark (jeweils 1,0) sowie Markus Mühlbacher (0,5) und Markus Lengtat sowie Lothar Koch (jeweils +).

Regionalliga: SV Dinslaken verliert auswärts gegen Düsseldorfer SV mit 3,5 - 4,5 (05.09.2010)
Unsere erste Mannschaft kommt zum Saisonstart nicht richtig in Gang und verliert unglücklich mit 3,5 - 4,5 beim Düsseldorfer SV. Es punkteten IM Guido Kern und FM Dr. Ralf Gräber (jeweils 1,0) sowie FM Christof Sielecki, Rainer Ossig und Marcel Kelm (jeweils 0,5).

Juni 2010

SV Dinslaken IV verliert auswärts mit 3,5 - 4,5 gegen SCF Hünxe II (13.06.2010)
Leider knapp verloren hat unsere vierte Mannschaft, die jedoch nur mit sechs Spielern angetreten ist. Auch die Hünxer waren leider nicht vollzählig.

Mai 2010

Dinslaken besiegt Wesel mit 5,0 - 3,0. (30.05.2010)
Es punkteten für Dinslaken FM Christof Sielecki, IM Guido Kern und Mathias Mroczek (jeweils 1,0) sowie FM Ralf Gräber, Lothar Dehen, Jörg Riekenbrauk und Hans-Dieter Ollesch (jeweils 0,5).

SV Dinslaken III verliert zu Hause mit 2,5 - 5,5 gegen SV Wesel IV. (30.05.2010)
Ersatzgeschwächt hat unsere dritte Mannschaft gegen SV Wesel IV verloren. Es punkteten Thomas Rauer und Philip Brockhaus (jeweils 1,0) sowie Janis Papewalis (0,5). Thomas hat in diesem Jahr eine überragende Saison gespielt. Herzlichen Glückwunsch dazu!

SV Dinslaken IV - Turm Rheinberg III 1,5 - 6,5 (09.05.2010)
Mit 1,5 - 6,5 hat unsere vierte Mannschaft zu Hause gegen Turm Rheinberg III verloren. Es punkteten Lothar Koch, Alexander Itermann und Dennis Großmann (jeweils 0,5).

SV Dinslaken II - TV Mehrhoog 5,5 - 2,5 (02.05.2010)
Es punkteten Kai Waldmann und Christian Kaufung (jeweils 2,0) sowie Dirk Stoppacher, Frank Hamann und Hans-Dieter Ollesch (jeweils 0,5). Franz Bredendick und Dirk Ratzkowski gewannen kampflos.

April 2010

SV Dinslaken schlägt SG Meiderich/Ruhrort mit 5,5 - 2,5. (25.04.2010)
Unsere erste Mannschaft hält Anschluss an den Tabellenführer SG Hochneukirch. Gegen SG Meiderich/Ruhrort stand es am Ende 5,5 - 2,5. Es punkteten: IM Guido Kern, Almar Kaid, Andre Gutowski und Jörg Riekenbrauk (jeweils 1,0) sowie FM Christof Sielecki, Kai Waldmann und Timo Volkmann (jeweils 0,5).

SV Dinslaken III schlägt SF Moers IV auswärts mit 6,0 - 2,0. (25.04.2010)
Mit 6,0 - 2,0 konnte sich unsere dritte Mannschaft gegen das Schlusslicht SF Moers IV durchsetzen. Es punkteten Markus Lengtat, Norbert Hickl, Dirk Ratzkowski und Thomas Rauer (jeweils 1,0) sowie Markus Mühlbacher und Roland Schellöh (jeweils 0,5). Peter aus der Mark gewann kampflos.

März 2010

Dritte verliert gegen SV Wesel III (21.03.2010)
Mit 2,5 - 5,5 ist unsere dritte Mannschaft den Gästen aus Wesel unterlegen. Es punkteten Thomas Rauer (1,0) sowie Markus Lengtat, Norbert Hickl und Dirk Ratzkowski (jeweils 0,5). Verloren haben Markus Mühlbacher, Roland Schellöh und Peter aus der Mark. Brett eins ging kampflos an die Gäste.

Erste verliert knapp gegen Düsseldorfer SK III (21.03.2010)
Nachdem unsere erste Mannschaft zunächst mit 3,5 - 0,5 durch Siege von Christof Sielecki und Lothar Dehen, ein Remis von Frank Hamann und einem kampflosen Punkt von Guido Kern in Führung gegangen war, konnte leider aus den verbleibenden Partien kein einziger Punkt generiert werden. Es verloren Andre Gutowski, Ralf Gräber, Jörg Riekenbrauk und Nikola Lajic. Das Endergebnis lautet somit 3,5 - 4,5 und kostet wichtige Punkte im Aufstiegskampf.

Zweite siegreich in Moers (15.03.2010)
Souverän gewonnen hat unsere zweite Mannschaft. In Moers punkteten Dirk Stoppacher, Frank Hamann, Christian Kaufung, Nikola Lajic und Franz Bredendick (jeweils 1,0) sowie Timo Volkmann und Hans-Dieter Ollesch (jeweils 0,5).

Februar 2010

Erste verteidigt Tabellenführung durch Sieg gegen Düsseldorfer SV II (21.02.2010)
Ohne Chance waren die Gäste aus Düsseldorf. Mit 6,5 - 1,5 konnte sich unsere Erste im Heimspiel durchsetzen. Es punkteten Christof Sielecki, Guido Kern, Lothar Dehen, Timo Volkmann und Hans-Dieter Ollesch (jeweils 1,0) sowie Ralf Gräber, Mathias Mroczek und Jörg Riekenbrauk (jeweils 0,5).

Januar 2010

Berichte (10.01.2010)
Auch gegen Turm Spellen musste unsere Vierte eine harte Schlappe einstecken. Mit 0,5 - 7,5 unterlagen unsere Jungs beim Heimkampf. Den halben Ehrenpunkt holte, wie auch gegen SCC Moers, Lothar Koch.

Berichte (10.01.2010)
Auch gegen Turm Spellen musste unsere Vierte eine harte Schlappe einstecken. Mit 0,5 - 7,5 unterlagen unsere Jungs beim Heimkampf. Den halben Ehrenpunkt holte, wie auch gegen SCC Moers, Lothar Koch.

Dezember 2009

Viererpokal 2009/2010 (20.12.2009)
Trotz sehr guter Besetzung ist es unserer Auswahl nicht gelungen das Finale des Viererpokals auf Bezirksebene zu erreichen. Der SV Dinslaken unterliegt dem SV Turm Kamp-Lintfort knapp mit 1,5 - 2,5. Die Punkte holten IM Guido Kern (1,0) und FM Christof Sielecki (0,5).

Berichte (20.12.2009)
Leider verloren hat unsere Jugendmannschaft auswärts gegen SCF Hünxe. Es punktete unser Neuzugang Philip Brockhaus (1,0). Herzlichen Glückwunsch!

Berichte (20.12.2009)
Leider verloren hat unsere Jugendmannschaft auswärts gegen SCF Hünxe. Es punktete unser Neuzugang Philip Brockhaus (1,0). Herzlichen Glückwunsch!

Berichte (20.12.2009)
Leider verloren hat unsere Jugendmannschaft auswärts gegen SCF Hünxe. Es punktete unser Neuzugang Philip Brockhaus (1,0). Herzlichen Glückwunsch!

Berichte (20.12.2009)
Leider verloren hat unsere Jugendmannschaft auswärts gegen SCF Hünxe. Es punktete unser Neuzugang Philip Brockhaus (1,0). Herzlichen Glückwunsch!

Der SV Dinslaken bekommt ein neues Gesicht (07.12.2009)
In den 1 1/2 Jahren, in denen die neue Website des SV Dinslaken nun existiert, hat sich einiges getan. Durch viele neue Inhalte war die bisherige Seite etwas unübersichtlich geworden, was uns dazu veranlasst hat, ihr ein frisches, neues Gesicht zu verpassen.

August 2009

Gästebuch (05.08.2009)
Wir haben gerade unser neues Gästebuch freigeschaltet und freuen uns auf Deinen Eintrag.

Juni 2009

Berichte (07.06.2009)
Jetzt ist es sicher, alle drei Mannschaften sind aufgestiegen! Im letzten Kampf der Kreisliga konnte unsere dritte Mannschaft Hünxe II mit 5,0 - 3,0 Punkten besiegen und sich damit den ersten Tabellenplatz knapp vor SV Wesel IV (mit nur 0,5 Brettpunkten mehr als die Weseler) sichern. Es punkteten Markus Mühlbacher, Roland Schellöh, André Algermißen, Dirk Stoppacher und Lothar Koch (jeweils 1,0).

Mai 2009

Berichte (24.05.2009)
Ohne Gegenpunkte aufgestiegen ist unsere zweite Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch! Auch der letzte Gruppengegner, die Schachfreunde vom SCC Moers, konnten den Dinslakenern keine Punkte abringen. Am Ende hieß es 6,5 - 1,5 für Dinslaken II. Es punkteten Christian Kaufung, Markus Lengtat, Dirk Ratzkowski, Thomas Rauer und Lothar Koch (jeweils 1,0) sowie Julian Sper (0,5) und Nikola Lajic (+).

Berichte (17.05.2009)
Knapp verloren hat unsere erste Mannschaft ihren letzten Mannschaftskampf. Die ersatzgeschwächte Truppe verlor gegen Krefelder SK Turm II mit 3,5 - 4,5. Das ist jedoch nicht so schlimm, weil der Aufstieg ja bereits in der Runde zuvor perfekt gemacht worden war. Es punkteten Christof Sielecki und Guido Kern (jeweils 1,0) sowie Timo Volkmann, Danny Franke und Markus Lengtat (jeweils 0,5).

März 2009

Viererpokal: SV Dinslaken verliert mit Ersatzspielern 0,5 - 3,5 gegen PSV Duisburg (29.03.2009)
SV Dinslaken unterliegt PSV Duisburg mit 0,5 - 3,5. Jörg Riekenbrauk erreicht Remis gegen IM Jürgen Fleck.

Berichte (08.03.2009)
Leider hat es mit dem Aufstieg in diesem Jahr nicht geklappt. Die bittere 1,0 - 3,0 Niederlage gegen den SV Neukirchen ließ die Aufstiegsträume platzen. Nun heißt es für die kommende Saison: Kopf hoch und aufsteigen!

Januar 2009

Verbands-Blitz-MM in Düsseldorf: SV Dinslaken auf Platz 12 von 20 (11.01.2009)
Auf dem 12. Platz landete der SV Dinslaken bei der Verbands-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft in Düsseldorf. Für Dinslaken spielten Christof Sielecki, Guido Kern, Jörg Riekenbrauk, Danny Franke und Frank Hamann.

November 2008

Mitglied werden (18.11.2008)
Achtung: Es gibt neue Anmeldeformulare (Antrag auf Mitgliedererfassung). Hier findet ihr die aktuellste Version.

Pressespiegel (10.11.2008)
Die aktuellen Presseberichte findet ihr hier.

Fotos von der BJEM 2008 in Kranenburg (07.11.2008)
Auf mehrfachen Wunsch stelle ich hier noch ein paar Fotos von der BJEM 2008 ein. Gruß, Markus.

Oktober 2008

Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft (18.10.2008)
Das Team, bestehend aus Christof Sielecki, Guido Kern, Frank Hamann und Hans-Dieter Ollesch ließ nichts anbrennen und holte 20,0 - 0,0 Punkte! Herzlichen Glückwunsch!

September 2008

August 2008

Juni 2008

Termine & Ergebnisse (29.06.2008)

Sponsoren (08.06.2008)
Wir freuen uns, dass wir in Dinslaken Partner gefunden haben, die den Schachsport und insbesondere die Jugendarbeit unterstüzten. Bitte berücksichtigt das Engagement unserer Sponsoren, indem ihr deren Leistungen bei Bedarf in Anspruch nehmt. Danke!

Berichte (04.06.2008)
Unsere 1. Mannschaft hat den Klassenerhalt in der Verbandsklasse geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

Berichte (04.06.2008)
Die 2. Mannschaft hat den Aufstieg in die Bezirksliga knapp verpasst. Aber gerade in Anbetracht des kampflosen Verlustes gegen Neukirchen ein beachtliches Ergebnis. Weiter so und im nächsten Jahr aufsteigen!

Berichte (04.06.2008)
Schon geschafft hat den Aufstieg in die Bezirksliga unsere 1. Jugendmannschaft. Verlustfrei mit nur einem Unentschieden erreichten unsere Jungs und Mädels mit 7 - 1 Punkten den unangefochtenen ersten Platz in der Jugendkreisliga.

Mai 2008

DIN-Tage-Pokalturnier (16.05.2008)
Wie immer ist für den letzten Sonntag im August (31.08.2008) das DIN-Tage-Pokalturnier geplant. In diesem Jahr haben sich die SF Lohberg bereiterklärt, uns bei der Durchführung zu unterstützen. Näheres geben wir rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt.