Stats

ImpressumSitemapKontakt

SG Solingen IV - SV Dinslaken II 1,0 : 7,0

Verbandsliga, Runde 6 am 1. Februar 2015


Mit dem Rückenwind des 6,5-1,5 Sieges gegen Erkelenz fuhren wir nach Solingen.
Wir mussten Kai und Roland ersetzen, dafür rückten unsere Stammersatzkräfte Frank und Andre in die ersten Acht.
Analog zum Erkelenz-Match verlief die Eröffnungphase ebenfalls positiv.
Philip und Ralf konnten mit Weiss die Initiative erringen und hatten Vorteil, Frank sogar einen Mehrbauern ohne gegnerische Kompensation, Timo spielte solide eine Hauptvariante und Andre bearbeitete die passive Eröffnungsbehandlung seines Gegners. Nur Norbert und fast traditioniell Jörg standen etwas schlechter.(Läufer gegen Springerpaar)
Doch Jörg "overloadete" seinen Gegner , der das Feld e3 preisgab und gewann die Qualität und wenig später auch die Partie. Der wichtige "Führungstreffer".

Um mich herum nur gute Stellungen, besonders in meiner unmittelbaren Umgebung. Philip drang mit seinen Türmen auf die 6. bzw 7. Reihe und machte bald fette Beute, Frank hatte inzwischen eine Mehrqualität "destiliert", Andre hatte die Stellung seines Gegners weiter ordentlich "durchschwächt".

Danny verteidigte sich sicher und war neben mir der Einzige , der eine mässige Stellung verwalten musste. Doch er liess seinen Kontrahenten locker abtropfen und remisierte.

Binnen 2 Minuten dann die Entscheidung, quasi als "Hattrick" getarnt gewannen Philip, Frank und Andre - 4,5: 0,5. Messe gelesen, Thema durch.

Als Timo seine einseitige Partie erfolgreich beendete winkte ein neues Rekordergebnis. (5,5:0,5)

Ralf nach der Zeitkontrolle , fuhr weiter auf dieser Strasse (6,5:0,5) und als Kirsche auf der Geburtstorte hielt Norbert das zwischendurch völlig verlorende Endspiel unentschieden (7-1)......wer hätte das gedacht .....

Die Bilanz in 2015 liest sich wie folgt: 6,5 Sieg, 7-1 Sieg, 11 Siege, 5 Punteteilungen und Platz 3 in der Tabelle.......es könnte so weiter gehen......;-)

[Bericht: Norbert Raygrotzky]