Sowohl der Niederrheinische Schachverband als auch der Schachbezirk Kreis Wesel haben den Spielbetrieb ab sofort ausgesetzt. Damit finden keine Mannschaftskämpfe an den Wochenenden mehr statt. Die Vereinsspielabende werden ebenfalls bis auf weiteres entfallen. Die Blitzturnierserie wird vorraussichtlich online weitergeführt.

Die 4. Mannschaft des SV Dinslaken erspielte gegen die 2. Mannschaft des SV Neukirchen-Vluyn ihren 2. Sieg in der laufenden Saison. Die Gäste kamen aufgrund eines fehlenden Spielers mit einem Rückstand von 1:0 gehandicappt in die Partie. Dem SV Dinslaken gelang es nach 4 Partien früh diesen Vorsprung durch Siege von Mirco Friedrich und Patrick Viltuznik sowie ein Remis durch Christian Jakob auf 3,5:1,5 auszubauen und bei drei ausstehenden Partien die Grundlage für den Sieg zu legen.

Kurze Zeit später besiegelte Hans-Peter Müller die 2 Punkte für Dinslaken mit einem weiteren Punktgewinn. In den verbleibenden Partien erzielten Norbert Hickl und Thomas Rauer jeweils einen halben Mannschaftspunkt zum Endstand von 5,5:2,5.