Stats

ImpressumSitemapKontakt

Weihnachtspizzablitzturnier

9. Dezember 2016


Hier die Kreuztabelle:

Nr Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Summe Platz
1 Thomas # 1 ½ 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 1 4,5 10
2 Hans-Peter 0 # 0 0 0 0 1 1 1 0 0 0 0 0 3 12
3 Jörg ½ 1 # 0 0 0 1 1 1 1 1 ½ 1 1 9 4
4 Alexander 1 1 1 # 1 ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 12,5 1
5 Dieter 1 1 1 0 # 0 1 1 1 1 0 0 1 1 9 4
6 Christof 1 1 1 ½ 1 # 1 1 1 1 ½ 1 1 1 12 2
7 Jannic 0 0 0 0 0 0 # 0 0 0 0 0 0 0 0 14
8 Norbert R. 1 0 0 0 0 0 1 # 1 ½ 1 0 0 1 5,5 8
9 Matthias 0 0 0 0 0 0 1 0 # 0 0 0 0 0 1 13
10 Kai S. 1 1 0 0 0 0 1 ½ 1 # 0 0 0 0 4,5 10
11 Roland 1 1 0 0 1 ½ 1 0 1 1 # 0 0 1 7,5 6
12 Frank D. 1 1 ½ 0 1 0 1 1 1 1 1 # 1 1 10,5 3
13 Mohammed 1 1 0 0 0 0 1 1 1 1 1 0 # 0 7 7
14 Uwe 0 1 0 0 0 0 1 0 1 1 0 0 1 # 5 9


Mit nur wenigen Minuten Verspätung konnten wir an 6 Brettern beginnen. Noch nicht anwesend war Mohammed, aber kurz vorher hatten wir Telefonkontakt. Er war auf dem Weg und würde in wenigen Minuten ankommen. Aber noch bevor er dazustieß, kam noch ein unverhoffter Besuch: Unser ehemaliges Mitglied Uwe Bredendick, der uns ein schönes Wiedersehen bereitete. Als Mohammed dann erschien, stellten wir noch ein siebtes Brett dazu, und konnten mit vergrößerter Teilnehmerzahl in den Turnierverlauf eintreten.

Am selben Abend noch hatte Jannic seine Vereinsanmeldung eingereicht. Und er traute sich, in den direkten Vergleich mit unseren Routiniers zu treten. Mehr als seine ersten Turniererfahrungen war allerdings nicht für ihn zu holen. Die übrigen Teilnehmer dankten ihm für seine großzügigen Punktspenden.

An der Spitze bildete sich eine Vierergruppe heraus. Lange Zeit punktgleich vorne lagen Christof, Alexander und Frank. Einen Punkt dahinter lag Jörg, der das Pech hatte, früh auf Christof zu treffen. Damit hatte er allerdings auch schon eine Spitzenbegegnung hinter sich, und somit immer noch Hoffnungen auf einen Platz auf dem Siegertreppchen. Alexander konnte die Begegnung mit Christof ausgleichen, Frank dagegen die mit Jörg.

In dieser Situation erschien das Pizzataxi mit unserer Großlieferung. Glücklicherweise war gerade Runde 7 beendet, ein guter Zeitpunkt, um eine leckere Essenspause einzulegen.

Frisch gestärkt ging es weiter. Die Stärkung war aber auch dringend nötig, denn in der zweiten Turnierhälfte ging dann alles Schlag auf Schlag:

- Jörg schwächelte in der Schlussphase, er unterlag Dieter, Christof und Alexander, und kam in
der Schlussrunde nicht über ein Remis gegen Thomas hinaus.
- Frank verlor gegen Christof und in der letzten Runde gegen Alexander.
- Christof dagegen vergab in der Vorschlussrunde noch einen halben Punkt gegen Roland.
- Damit war für Alexander der Weg nach ganz vorne Frei, und diese Chance ließ er sich nicht entgehen.

Daraus folgt diese Abschlussplatzierung:

Platz Name
1 Alexander goldmedaille.png
2 Christof silbermedaille.png
3 Frank D. bronzemedaille.jpg
4 Jörg
4 Dieter
6 Roland
7 Mohammed
8 Norbert R.
9 Uwe
10 Thomas
10 Kai S.
12 Hans-Peter
13 Matthias
14 Jannic