Stats

ImpressumSitemapKontakt

Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft am 16.11.2013

Es begann nicht lustig. Um 14.14 Uhr wollte ich mich mit Norbert Raygrotzki am Bahnhof Wesel treffen, leider kein Norbert. Man darf sich nicht auf de Deutsche Bahn verlassen. Also zu Fuß ohne Norbert ab zum Spiellokal gelaufen. Dort Dirk Ratzkowski getroffen, dann kam Andreas Walter. Was nun? Andreas sagte: "Jetzt sind wir schon mal hier, dann spielen wir halt zu dritt!"
Recht hatte er. Widerworte gab es nicht aber wir hofften, dass Norbert noch kommt.

Unser Gladiator Dirk Ratzkowski hatte über sein Handy Kontakt zu unserer Homepage, und konnte uns deshalb zwischen den Partien immer informieren. (Bei Langzeitpartien wäre er disqualifiziert worden. Bei Blitzpartien ist eine Handynutzung aber eher störend als hilfreich.)

Hier ein Auszug aus unserem Vereins-Chat:
Dirk Ratzkowski 16.11. 15:02: andreas hat versucht norbert per handy zu erreichen...aus oder alte nummer
Dirk Ratzkowski 16.11. 15:02: jetzt gehts los
Dirk Stoppacher 16.11. 15:09: Hm, habe nochmal versucht, das Internet nach einer aktuelleren Nummer zu durchforsten. Bin nicht fündig geworden. :-(
Dirk Stoppacher 16.11. 15:09: Viel Erfolg, und hoffentlich kommt er noch
Christof Sielecki 16.11. 15:10: XXXX/XXXXXXXX sollte aktuell sein
Dirk Stoppacher 16.11. 15:30: Nein, hat auch nicht geklappt :-(

Mittlerweile kannten wir die Gegner: Wesel 1 (TWZ 1888) für Blitzturniere in Bestbesetzung, Wesel 2 (1589) eher für den Spaß am Spiel dabei, Hünxe (1773) 1-4 in Bestbesetzung, also Vorsicht, Kamp-Lintfort (1908) mit 4 Verbandsligaspielern. Und wir (1873), ein Oberligaspieler, ein Verbandsligaspieler (wenn er noch kommt) und Brett 3 und 6 aus der Bezirksliga. Also Plan war 3. Platz, damit wir uns zumindest qualifizieren würden.

1. Runde gegen Hünxe mit einem Mann weniger 2:2. Mitten in der laufenden Partie erschien Norbert dann nach langer Odyssee. Des Rätsels Lösung: Norbert hatte Schwierigkeiten mit der Zugverbindung. Als er dann trotz aller Widrigkeiten am Bahnhof Wesel ankam, fand er mich natürlich nicht vor. Norbert also zu Fuß dort hin. Und dann stand er vor dem riesigen Zitadellenareal, und wußte nicht, wohin. Es hieß ja nur: "An der Zitadelle". Also mal eben komplett das Gelände abgesucht, Preußenmuseum unsicher gemacht, etc. Irgendwann fiel dann der Blick auf das kleine braune Hinweisschild: "Schachverein Wesel 1928 e.V." Als er sich die Treppe hochgekämpft und den Kickerapparat umgangen, den Analyseraum durchschritten hatte, lief bereits seine Uhr zur 1. Partie, und war etwa halb abgelaufen. Streß pur, so liebt der Schachspieler doch seine Partien.

2. Runde gegen Wesel 2 gelang nun ein 4:0 Sieg. Wesel 1 verlor in dieser Runde gegen Kamp-Linfort. Unser nächster Gegner 3. Runde. Jetzt siegten wir allerdings mit 3,5 : 0.5. die Welt sieht gut aus, nun Wesel 1. 4 remis , aber keines geschoben, an allen Brettern ausgekämpft.

Chatauszug:
Dirk Ratzkowski 16.11. 15:59: er kam am Ende der 1. Partie...Hinrunde 2 Siege, 2 mal 2:2
Dirk Stoppacher 16.11. 16:02: Gut, das beruhigt

Zur Halbzeit waren wir nun auf Platz 1, da Wesel gegen Kamp-Lintfort verloren hatte.

Dirk Ratzkowski 16.11. 16:03: hinrunde: Andreas Ich 3,5 aus 4, Holger 2,5, Norbert 2
Rainer Ossig 16.11. 16:42: hört sich gut an! Weiter Jungs!
Christof Sielecki 16.11. 16:47: Drücke die Daumen!

Man muss allerdings sagen, außer Andreas spielten wir alle am Limit. Und in der Rückrunde kommt ein unheimlicher Mannschaftsgeist. Wir beginnen mit einer Niederlage gegen Hünxe (meine Schuld).Dann kommt Wesel 2, mit Glück gewonnen, ich habe gegen meinen ehemaligen Schüler Markus Müller verloren. Und nun kommt die Entscheidung Kamp-Lintfort (die hatten übrigens gegen Wesel 1 wieder gewonnen). Und wieder sauber besiegt, diesmal allerdings nur 2,5 : 1, 5. Aber das reicht. Gegen Wesel wieder ohne zu schieben ein Unentschieden, absolut ausgekämpft. Nun sind wir spielfrei. Wesel gegen Hünxe. Gewinnt Hünxe, ist Hünxe Bezirksmannschaftsmeister, alle anderen Ergebnisse geben uns den Titel. Und: 2:2! Glück gehabt. Für diesen Erfolg müssen wir uns in erster Linie bei Andreas bedanken und bei Dirk 6 aus 8 am 4. Brett und für unseren Teamgeist (eigentlich in einer Mannschaft, die nur für Platz 3 kämpfte), baute der Eine Mist, glich ein Anderer das aus. Aber auch Norbert mit 4 aus 7 hat eine tolle Leistung an Brett 1 gebracht. Ich war der Schwächste, nur 3,5 aus 8, aber den entscheidenden Punkt gegen KaLi habe ich gemacht zum 2,5:1,5.

Also kein Heldenbericht, sondern, wir haben das Maximale rausgeholt, was aus der sch...önen Situation möglich war. Aber es hat Spaß gemacht.

Und noch ein Chatauszug zum Abschluss:
Dirk Ratzkowski 16.11. 17:12: MEISTER.....ein Punkt vor Hünxe !!!
Dirk Ratzkowski 16.11. 17:13: ...und zwar nur ein Brettpunkt .-)
Dirk Ratzkowski 16.11. 17:17: Andreas 7/8, Ich 6/8, Norbert Holger 4/8
Rainer Ossig 16.11. 17:18: SUPER!
Christof Sielecki 16.11. 17:55: Haha! Klasse!
Dirk Ratzkowski 16.11. 18:25: hab Avdi aus Wesel 2 mal geschlagen. der hat sich über die zweite Partie so aufgeregt, dass er mich kirre gemacht hat...die Anschlußpartie dann gegen KaLi direkt verloren.
Holger May 16.11. 18:33: Das schönste war die beiden siege gegen Kamp-Lintfort. Da ihatte ich nicht mit gerechnet
Rainer Ossig 16.11. 19:40: Kinders, wo ist der Triumpf-Bericht und die Abschlusstabelle?
Holger May 16.11. 19:45: die spielen noch ein Blitzturnier und die Tabeele kommt später
Dirk Ratzkowski 16.11. 19:46: ein kleiner Bericht kommt von Holger, die Tabelle kommt bestimmt auf der Weseler oder Bezirksseite
Holger May 16.11. 19:47: für den Bericht warte ich noch die Tabelle ab. Als Meister darf man erst Feiern und dann morgen schreiben. War aber ein Erlebnis, am Anfang war das Ziel Platz 3
Dirk Stoppacher 16.11. 21:37: Wo feiert Ihr denn? Hauptbahnhof Duisburg, Ostausgang?
Dirk Stoppacher 16.11. 21:39: Bei unserer Aufstiegsfeier haben wir dort keinen Stein auf dem anderen gelassen, und sind über Tische und Bänke gegangen.
Frank Hamann 16.11. 21:43: Super gemacht, Jungs!
Frank Hamann 16.11. 22:06: Dirk: trügt dich da deine Erinnerung?
Dirk Stoppacher 16.11. 22:07: ;-) *hihi*
Dirk Stoppacher 16.11. 22:07: Nacht!! Schöne Schicht
Frank Hamann 16.11. 22:08: Zu Befehl!

[Bericht: Holger May, Chatlog und Edit: Dirk Stoppacher]