Stats

ImpressumSitemapKontakt

Eine gute DoSiS Leistungsschach

Turnierbericht

Vom 10. bis 12. Juni 2016 haben wir unsere diesjährige Stadtmeisterschaft ausgespielt. Leider stand das BSV-Heim in Eppinghoven, Austragungsort der DoSiS im Vorjahr, diesmal wegen Bauarbeiten nicht zur Verfügung. Deshalb mußten wir mit dem weniger opulent ausgestatteten DGB-Heim, unser Spiellokal, Vorlieb nehmen. Der Turnieratmosphäre tat das keinen Abbruch. Das Wetter tat ein Übriges: Angenehm wechselhaft. Ab und an leichter Sonnenschein, der Raum war nie überhitzt. Ab und an ein kleiner Schauer, aber nie ein waschechtes Gewitter.

norbertsvenundlukas.jpg

Nach fünf spannenden Runden standen die Gewinner in den verschiedenen Kategorien fest.

Damen:

Da sechs Damen am Start waren, und somit eine präsentable Gruppe entstanden war, entschied sich die Turnierleitung, zusätzlich zur Ausschreibung auch in dieser Kategorie einen Preis zu vergeben.

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte PktSu SoBerg
8Müdder,Melanie 1527WRheydter SVGER2213.011.06.25
12Bashylina,Luisa 1664WSG SolingenGER3023.06.05.00
16Iwanecki,Melanie 1681WTV BruckhausenGER2122.56.54.25
25Kempa,Annkathrin 807WSV DinslakenGER1131.54.50.75
31Minneken,Swantje 894WSW OberhausenGER0140.51.00.75
32Opstals,Saskia WSK BebenhausenGER0050.00.00.00

Melanie Müdder und Luisa Bashylina verzichteten auf den Preis. Melanie Iwanecki hatte die Spielstätte schon vorzeitig verlassen. Der Preis ging damit an Annkathrin Kempa vom SV Dinslaken.

hinterebretter.jpg

Spielstärke unter TWZ 1600:

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte PktSu SoBerg
8Müdder,Melanie 1527WRheydter SVGER2213.011.06.25
17Burghol,Mohamad 1515 SV Dinslaken 2122.56.54.00
19Pak,Aliaksandr 1572 SF Brett vor'mGER2032.08.04.00
20Schwarz,Sven 886 SV DinslakenGER2032.07.04.00
22Müller,Hans-Peter 1523 SV DinslakenGER1131.56.03.25
23Just,Niels 1230*SC Freibauer HüGER1121.56.00.75
24Minneken,Joris 1042 SW OberhausenGER1131.54.52.25
25Kempa,Annkathrin 807WSV DinslakenGER1131.54.50.75
27Itermann,Alexande SV DinslakenGER1131.52.00.25
29Baik,Maximilian 771 SV DinslakenGER1031.02.00.00
31Minneken,Swantje 894WSW OberhausenGER0140.51.00.75
32Opstals,Saskia WSK BebenhausenGER0050.00.00.00

Auch auf diesen Preis verzichtete Melanie Müdder. Der Preis ging an unseren Vereinsneuzugang Mohamad Burghol vom SV Dinslaken, der sich im Turnierverlauf eine DWZ von 1515 erspielte.

wennderschwanzmitdemhund.jpg

Spielstärke unter TWZ 1800:

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte PktSu SoBerg
8Müdder,Melanie 1527WRheydter SVGER2213.011.06.25
12Bashylina,Luisa 1664WSG SolingenGER3023.06.05.00
14Hufnagel,Markus 1678 SW OberhausenGER2122.57.55.50
15Holdsch,Peter-Mic 1606 SW OberhausenGER2112.57.54.75
16Iwanecki,Melanie 1681WTV BruckhausenGER2122.56.54.25
17Burghol,Mohamad 1515 SV Dinslaken 2122.56.54.00
18Hinrichs,Paul 1795 SK BingenGER2122.55.02.75
19Pak,Aliaksandr 1572 SF Brett vor'mGER2032.08.04.00
20Schwarz,Sven 886 SV DinslakenGER2032.07.04.00
21Turp,Hüseyin 1621 Oberhausener SVGER2032.04.01.50
22Müller,Hans-Peter 1523 SV DinslakenGER1131.56.03.25
23Just,Niels 1230*SC Freibauer HüGER1121.56.00.75
24Minneken,Joris 1042 SW OberhausenGER1131.54.52.25
25Kempa,Annkathrin 807WSV DinslakenGER1131.54.50.75
26Grunwald,Günther 1670 SW OberhausenGER1131.54.02.50
27Itermann,Alexande SV DinslakenGER1131.52.00.25
29Baik,Maximilian 771 SV DinslakenGER1031.02.00.00
31Minneken,Swantje 894WSW OberhausenGER0140.51.00.75
32Opstals,Saskia WSK BebenhausenGER0050.00.00.00

Jetzt konnte Melanie aber nicht mehr "Nein" sagen. In der Kategorie TWZ <1800 ging der Preis an Melanie Müdder vom Rheydter SV.

hanspeterundpaul.jpg

Altersgruppe U16:

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte PktSu SoBerg
8Müdder,Melanie 1527WRheydter SVGER2213.011.06.25
12Bashylina,Luisa 1664WSG SolingenGER3023.06.05.00
18Hinrichs,Paul 1795 SK BingenGER2122.55.02.75
24Minneken,Joris 1042 SW OberhausenGER1131.54.52.25
25Kempa,Annkathrin 807WSV DinslakenGER1131.54.50.75
29Baik,Maximilian 771 SV DinslakenGER1031.02.00.00
31Minneken,Swantje 894WSW OberhausenGER0140.51.00.75

Auch von diesem Preis zeigte sich Melanie unbeeindruckt. Er ging an Luisa Bashylina von der Solinger SG.

maxundannkathrin.jpg

Altersgruppe U20:

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte PktSu SoBerg
8Müdder,Melanie 1527WRheydter SVGER2213.011.06.25
12Bashylina,Luisa 1664WSG SolingenGER3023.06.05.00
13Cieslak,Lukas 1806 ESK WD Wedau-2122.59.54.75
18Hinrichs,Paul 1795 SK BingenGER2122.55.02.75
20Schwarz,Sven 886 SV DinslakenGER2032.07.04.00
24Minneken,Joris 1042 SW OberhausenGER1131.54.52.25
25Kempa,Annkathrin 807WSV DinslakenGER1131.54.50.75
29Baik,Maximilian 771 SV DinslakenGER1031.02.00.00
31Minneken,Swantje 894WSW OberhausenGER0140.51.00.75
32Opstals,Saskia WSK BebenhausenGER0050.00.00.00

Wie schon erwähnt, entschieden sich Melanie Müdder und Luisa Bashylina für den Erhalt anderer Preiskategorien. Der Preis in der Altersgruppe U20 ging damit an Lukas Cieslak vom ESK Wedau-Bissingheim in Duisburg.

ersteschlachtreihe.jpg

Hauptgruppe:

Die Tabelle der Hauptgruppe ist hier.

Die Preisränge belegten Andreas Walter (SV Dinslaken), IM Christof Sielecki (SV Dinslaken) und Jochen Esser (TuS Rheinberg).

Die beiden Erstplatzierten Andreas und Christof sind im Verlauf nicht aufeinander getroffen. Eine Folge davon, dass das Turnier über nur 5 Runden gespielt wurde. Vielleicht ein Grund, sich in Zukunft ein verlängertes Wochenende als Austragungstermin zu suchen.

Bemerkenswert ist, dass jeder Teilnehmer Federn lassen mußte. Andreas remisierte in Runde 2 gegen Stefan Hanke, Christof in derselben Runde gegen Jörg Riekenbrauk, der Christof schon im Vorjahr einen halben Punkt abnehmen konnte. Auch der Tabellendritte, Jochen Esser, holte gegen Morteza Ziabari nur einen halben Punkt aus Runde 2. Und da er schon in Runde 1 einen halben Punkt an Markus Hufnagel abgeben mußte, verfolgte er die Spitzengruppe von hinten. Auch er hatte keine Begegnung mit den beiden Spitzenreitern, blieb aber als einziger mit einem halben Punkt Rückstand auf Tuchfühlung.

Besonders hängen geblieben ist mir - abseits vom Geschehen in der Arena - das Gespräch mit der Tabellenletzten Saskia Opstals. Sie ist erst seit zwei Monaten aktive Schachspielerin. Da ist es normal, erstmal alle Partien zu verlieren. Tatsächlich konnte ich einige Regelunsicherheiten bei ihr beheben. Um so mutiger von ihr, schon bei offiziellen Turnieren mitgespielt zu haben. Ich habe ihr ein paar Basics gezeigt, unter anderem die Lucena-Stellung. Die Pointe des Brückenbau-Manövers kommentierte sie spontan mit "Schön!", und das gibt mir Anlass zur Hoffnung, dass wir ihr die Lust am Schach nicht völlig ausgetrieben haben, und das wird auch nie geschehen. Jemand, der imstande ist, die Schönheit des Schachs zu erkennen, hat einen höheren Zugang zu den 64 Feldern.

preistraeger.jpg

Ach ja, Melanie und Rafael Müdder vom Rheydter SV haben auf der Homepage ihres Heimatvereins einen sehr schönen Teilnehmerbericht über das Turnier erstellt.

[Bericht: Dirk Stoppacher]

Bericht vom Vorjahr